zur Navigation springen

Landsmannschaft der Pommern : In einem Jahr ist Schluss

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Vorsitzende der Pommern aus Kellinghusen kündigte an, dass sie in einem Jahr ihr Amt abgibt.

Seit 25 Jahren ist sie (mit einer kleinen Unterbrechung) Vorsitzende der Pommerschen Landsmannschaft Kellinghusen. Während der Hauptversammlung stellte Ingeborg Kummert die Mitglieder aber schon einmal darauf ein: „Bitte freunden Sie sich mit dem Gedanken an, dass ich nächstes Jahr nicht mehr zur Wahl der Vorsitzenden antrete und machen Sie sich Gedanken über einen Nachfolger“, sagte sie.

Nun hätten die Mitglieder zwölf Monate Zeit, die sie nutzen könnten und sollten, sich ernsthaft mit der Nachfolge auseinander zu setzen. Ingeborg Kummert steht dem Verein mit nur einer Unterbrechung (2005 bis 2008) seit 1990 vor. Nun will sie das Amt aus Altersgründen abgeben.

Über das vergangene Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen konnte sie ausschließlich Positives berichten. „Wir hatten vor allem bei unseren Fahrten viele Mitreisende und haben dadurch auch neue Mitglieder gewonnen“, freute sie sich. So hat der Verein derzeit 66 Mitglieder. Die Fahrten hat Ingeburg Kummert selber ausgearbeitet und mit Hilfe von Horst Bollmann organisiert.

Im Mai sei eine mehrtägige Reise nach Thüringen mit mehr als 40 Personen sehr erfolgreich verlaufen. „Wir waren in Eisenach, haben die Wartburg besucht und weitere Ausflüge unternommen.“

Im September ging eine Tagesfahrt mit mehr als 40 Teilnehmern zur Hengstparade nach Redefin. Und auch der Filmvortrag „Deutsche Frauen für Island“ von Journalist Hans-Joachim Kürtz war mit 50 Teilnehmern gut besucht. „Die Weihnachtsfeier war durch die Beiträge der Ehrengäste und die 4. Schulklasse der Grundschule von Lehrerin Antje Ballin feierlich und unvergesslich.“ Abgeschlossen wurde die Hauptversammlung durch einen Vortrag von Gisela Meyer über eine Pommern-Reise aus dem Jahre 2003 unter dem Titel „Reise in die Uckermarck“, der auch eine Vorstellung von den kommenden Fahrten vermittelte.

Wahlen: Kassenwartin: Roswitha Buß; Beisitzer: Horst Bollmann. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: Urkunde und Goldene Ehrennadel: für zehn Jahre Hartmut Kootz; für langjährige Vorstandsarbeit Uwe Nielsen und Bernard Siemers.

 

>Termine : Sonntag, 17. Mai, 8 Uhr: Tagesfahrt zum Barockfest nach Ludwigslust; Dienstag bis Sonntag, 2. bis 7. Juni: Reise in die Uckermark (Hotel Schloss Herrenstein); Freitag, 26. Juni, 12 Uhr, Café Sievert (Wrist): Matjesbuffet; Sonnabend, 5. September, 8 Uhr: Tagesfahrt Schloss Bothmer, Stelshagen/Boltenhagen; Sonnabend, 10. Oktober, 15 Uhr, Bürgerhaus: Arno Surminski (Buchvorstellung „Als der Krieg zu Ende ging“); Sonnabend, 14. November, 15 Uhr, Bürgerhaus: Rückschau auf die Reise in die Uckermark; Sonntag, 13. Dezember, 15 Uhr, Bürgerhaus: Weihnachtsfeier. Anmeldung zu den Fahrten (bei Bublitz) unter Telefon 04822/8439.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen