zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. August 2017 | 03:10 Uhr

In Dithmarschen auf den Jakobsweg

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Sonnabend, 14. September, wird der Jakobsweg Dithmarschen in Windbergen eröffnet. Darauf haben viele Pilger gewartet. Der Dithmarscher Jakobsweg beinhaltet den alten Handelsweg an der Nordsee entlang, führt von Friedrichstadt nach Brunsbüttel. In Glückstadt besteht Anschluss an die Via Jutlandica.

Möglich wurde der Dithmarscher Jakobsweg durch Wolfgang Mohr, Andreas Leistrits und Pastor Dr. Dietrich Stein, die den Arbeitskreis Dithmarscher Jakobsweg des Vereins Dithmarscher Landeskunde und der Kirchengemeinde Windbergen-Gudendorf gebildet haben. In Abstimmung mit der Deutschen Jakobsweg-Gesellchaft wurden die Wege abgegangen, eine Beschilderung angebracht und ein Faltblatt erstellt.

Eine Dithmarscher Pilgergruppe hat den neuen Pilgerpfad begangen und wird Sonnabend den letzten Abschnitt abwandern. Wer dabei sein möchte kann sich bei Wolfgang Mohr (04835/1422) oder bei der Kirchengemeinde Windbergen/Gudendorf (04859/567) anmelden. Treffpunkt: 9 Uhr Kirche Windbergen. Am Nachmittag (15 Uhr) wird der Jakobswege mit einer Pilgerandacht in der Kirche Windbergen eröffnet.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2013 | 05:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen