Immer bergauf

shz.de von
04. September 2015, 09:46 Uhr

Zum 25. Mal starten die Teilnehmer am übernächsten Sonnabend zum großen Wilstermarschlauf. Die Vorbereitungen liegen in den letzten Zügen , und auch die Streckenführung steht lange fest. Es wird einen Rundkurs durch die Stadt Wilster geben. Bemerkenswert ist dabei ein fürsorglicher Hinweis für die Läufer. Im Flyer wird nämlich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur mit geringen Steigungen zu rechnen sei. Alles andere dürfte in der Wilstermarsch auch schwer zu finden sein. Selbst vom 3,54 unter dem Meeresspiegel liegenden Tiefpunkt aus gesehen wäre der Elbdeich wohl noch die größte Herausforderung. Und selbst die müssten auch wenig trainierte Läufer mit links schaffen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen