zur Navigation springen

Gesundheit : Im November: Info-Kampagne rund ums Herz

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

An vielen Orten im Steinburger Kreisgebiet gibt es Veranstaltungen, Vorträge und eine Menge Aktionen.

Der November steht bundesweit im Zeichen des Herzens. „Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen, zu denen alljährlich die Deutsche Herzstiftung aufruft.

Im Kreis Steinburg werden sie von der Barmer GEK und dem Kreisgesundheitsamt angeboten und von Kardiologen, Volkshochschulen, Institutionen und Praxen sowie von der Sparkasse Westholstein unterstützend begleitet. Sie haben für den ganzen November ein Programm mit Aktionen und Veranstaltungen zusammengestellt, das jetzt im Gesundheitsamt vorgestellt wurde.

Thomas Buschmann von der Barmer GEK listete Rauchen, hohen Blutdruck, erhöhte Blutfettwerte, mangelnde körperliche Bewegung, Übergewicht und Stress als Risikofaktoren auf, die die Entwicklung einer koronaren Herzerkrankung begünstigen.

Das November-Programm solle mit einer Auswahl vorbeugender Angebote aus den Bereichen Entspannung, Bewegung und Ernährung die Prävention in den Vordergrund rücken.

Lisann Ziegler aus dem Gesundheitsamt verwies auf einen achtseitigen Flyer, der umfassend über das November-Programm informiere. Er sei bei der Barmer GEK, im Gesundheitsamt und bei allen beteiligten Partnern zu erhalten. Darüber hinaus gäbe es in fast allen Volkshochschulen eben nicht nur im November, sondern das ganze Jahr über Kurse mit entsprechenden Gesundheits- und Bewegungsangeboten. Als Aktionspartner während der Herzwochen berichteten Hedda Hellwig aus der Praxisgemeinschaft B. & H. Hellwig, Christa-Marie Otto von der VHS Itzehoe und Benita von Sass-Hasselblatt vom Evangelischen Familienzentrum Itzehoe über spezielle Aktionen.

„Wir sind schon seit 15 Jahren an den Herzwochen beteiligt“, sagte der Wilsteraner Kardiologe Dr. . Jörg Wendland. Gemeinsam mit seinen Kollegen Professor Dr. Michael Kentsch im Klinikum Itzehoe und Dr. Frank Mibach erläuterte Dr. Wendtland die große Bandbreite von der Prävention zur Therapie und möchte die Patienten über ein ausgefeiltes Schulungsprogramm in die Therapie einbinden. Die drei Kardiologen werden am Dienstag, 25. November, um 19.30 Uhr im Dienstleistungszentrum der Sparkasse Westholstein in Itzehoe, Feldschmiedekamp 30-40, in einem Vortrag das Thema Herzrhythmusstörungen behandelt. Allein am Vorhofflimmern, der häufigsten Form von Herzrhythmusstörungen, leiden bundesweit fast 1,8 Millionen Menschen.
Eine große Bandbreite von weiteren Angeboten wird mit dem Flyer bekannt gemacht:
Gesundheitstage im Holstein-Center am 1. November von 10 bis 17 Uhr und am 2. November von 12 bis 17 Uhr mit Live-Cooking, Blutdruckmessung, Herzversteherquiz und vielem mehr.

Auftanken mit Klangschalen am 1. November von 10 bis 12 Uhr in der VHS Horst.

„Tanz dich frei: Tanzen, lachen und fröhlich sein“ im Evangelischen Familienzentrum Schauenburger Straße 33 in Itzehoe.

Beratung über verschiedene Blutdruckmessgeräte in der Central-Apotheke in Itzehoe, Ölmühlengang 2, sowie Tipps zur Blutdruckmessung in der Viktoria-Apotheke in Itzehoe, Kirchenstraße 23a und in der Greifapotheke Kellinghusen, Lornsenstraße 2.

Cardioscan als Methode, die Herzaktivität anhand eines dreidimensionalen Bildes darzustellen, im TopFit Sportstudio in Itzehoe, Dithmarscher Platz 5.

Qigong für Anfänger an der VHS Glückstadt immer montags von 17.30 bis 18.30 Uhr (Einstieg ist jederzeit möglich).

Messaktionswochen über Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterinwerte in der Prinzeßhof-Apotheke Itzehoe, Viktoriastraße 11.

Sitzen in Stille/Meditation immer donnerstags von 19 bis 20.30 Uhr, Praxisgemeinschaft Hellwig in Itzehoe, Ostlandplatz 9-11.

Osteopathie mit der Itzehoer Praxis für Physiotherapie Castanea, 4. November um 19 Uhr in den Räumen der Barmer GEK in Itzehoe, Theodor-Heuss-Platz 4.

KulinarischeHerzerfrischungstour durch Itzehoe „für alle, die mal raus wollen“ am 8. November von 11 bis 13.30 Uhr mit Martin Noack als Veranstaltung des Kreisgesundheitsamtes.

Gesundes Herz, Workshop über Präventionsmaßnahmen am 8. November von 14 bis 17 Uhr in der VHS Itzehoe, Georg-Löck-Straße 1.

Skiken – Langlauf ohne Schnee in Glückstadt am 9. November von 11 bis 13 Uhr mit Cross-Skating- und Nordic-Walking-Schule Glückstadt, Dithmarschenstraße 2 b.

Spaß mit Zumba am 14. November von 18 bis 19.30 Uhr in der Tanzschule Giesen in Itzehoe, Viktoriastraße 1 a.

Ruhe und Bewegung – zwei Wege zur Gelassenheit am 22. November von 9 bis 12 Uhr in der Praxisgemeinschaft Hellwig in Itzehoe, Ostlandplatz 9-11.

Meridian-Energie-Technik zur Lösung von Blockaden an der VHS Kellinghusen am 22. November von 10 bis 13 Uhr.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Okt.2014 | 05:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen