Gutachter nimmt Arbeit auf : HVV-Beitritt Steinburgs: Im März sollen Kosten klar sein

shz+ Logo
Die Verhandlungen über den Steinburger Beitritt zum HVV laufen.
Die Verhandlungen über den Steinburger Beitritt zum HVV laufen.

Die Ergebnisse des Gutachtens sollen im Frühjahr 2020 vorliegen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von
29. November 2019, 14:51 Uhr

Itzehoe | Im Rahmen der Beitritts des Kreises Steinburg zum Hamburger Verkehrsverbund ist jetzt der Gutachter am Zug. Der Experte habe die Arbeit aufgenommen, berichtete der Vorsitzende Torsten Wendt während der j...

zhoIete | mI eRnmah dre tisteiBrt des Kreseis bneiutgrS muz uerrmgbHa ksrdeueVrhnberv sti teztj rde uetGrchat ma u.Zg Dre xpretEe beah die etbirA ,gnmenfemaou herbtcetie erd sieVrntezdo Teotrns dWnet hnäerdw rde üegtnnjs zgStuni sed edvbkZaecwresn ehrlefctifÖn nhvkrhsaenoenePrre sau edr cdtensheeenprn nrpeeLgknpgu.us

lisWr:teeene VV:H estTron teWdn hsite rcueisetnl"ha ki"nDyma

eDr ratuthecG beah eritbse lela wgeodneitnn laUnrtneeg ndu atDne uas dem reKsi eatleh.nr Im zrMä 2002 olls das atehuGnct .erveigonl „nanD neesh ,rwi iwe treue dre iVittVBHre-t .r“iwd lesßiedcAnhn onsell rtosfo dei tVgvraeegnnrreauhsndl mti emd VVH nnen.ibge 0212 rweed lsa aagensgebshrpÜ entutz,g mu itm ned rbeetsierhekerbVn zu hnscpeer dnu dne Strat zoueivebn.rter

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen