zur Navigation springen

Hund attackiert Frau und verletzt sie schwer

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Mit schweren Verletzungen am Arm musste eine 55-jährige Beidenfletherin ins Klinikum Itzehoe eingeliefert werden, nachdem sie von einem großen, schwarzen Hund attackiert worden war. Wie erst jetzt bekannt wurde, war die Frau zu Fuß im Bereich Kamperweg unterwegs, als sich ihr ein ebenfalls 55 Jahre alter Hundehalter aus Beidenfleth samt angeleinten Vierbeiner näherte.

Als sie auf einer Höhe waren, sprang das Tier auf die Frau zu und biss ihr unvermittelt in den Arm. Durch die Wucht des Angriffes wurde sie in den Graben geschleudert. Eine offene Wunde sowie ein komplizierter Bruch mussten anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Da es nicht das erste Mal war, dass dieses Tier in dieser Form in Erscheinung getreten ist, sucht die Polizei nun nach Personen, die ebenfalls einmal im Bereich Beidenfleth von einem auffällig großen, schwarzen Hund attackiert worden sind.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2015 | 11:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen