zur Navigation springen

Hohenwestedt gewinnt klar mit 5:2 gegen SG Bornhöved

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 12.Aug.2015 | 11:48 Uhr

Einen verdienten 5:2 (2:2)-Erfolg verbuchte gestern Abend der MTSV Hohenwestedt im ersten Heimspiel der neuen Saison in der Fußball-Verbandsliga Süd-West gegen Aufsteiger SG Bornhöved/Schmalensee.

Die Partie begann mit einem schnellen Führungstor für den Gastgeber. Jan-Jürgen Künstler schickte die Kugel bereits in der dritten Spielminute in die Maschen. Im weiteren Verlauf bekam der MTSV dann aber keinen Zugriff mehr auf das Spiel, verschlief im Grunde die erste Halbzeit. Die SG drehte den Spielstand durch Petitjean (16.) und Reichelt (26.) in eine eigene Führung um. Immerhin glich der MTSV durch Dennis Jera (34.) vor der Halbzeit noch zum 2:2 aus.

Im zweiten Durchgang übernahm der Gastgeber nach einigen Umstellungen im Team dann das Kommando, während Bornhöved/Schmalensee nach 70 Minuten konditionell einbrach. Innerhalb von sieben Minuten entschieden Ferdinand Hummel (70., 77.) und Lars Butenschön (74.) das Spiel.

Die Hohenwestedter hatten die Begegnung nun klar im Griff. „Wir haben dann auch in der Höhe verdient gewonnen“, zog MTSV-Trainer Carsten Lähn sein Fazit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen