zur Navigation springen

Ehrung : Hohe Auszeichnung für Steinburgs Sportfischerchef

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Er ist seit 1982 Vorsitzender des Kreissportfischerverbands Steinburg: jetzt erhielt Hartwig Lentfer die Ehrenmitgliedschaft im Landesverband.

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2014 | 12:15 Uhr

Hartwig Lentfer aus Glückstadt ist zum neuen Ehrenmitglied des Landessportfischerverbandes (LSFV) Schleswig-Holstein ernannt worden. Die hohe Auszeichnung wurde dem 70-Jährigen während der Jahresversammlung in Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) von Verbandspräsident Peter Heldt für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken für die Angelei verliehen.

Bereits seit 1982 ist Hartwig Lentfer Vorsitzender des Kreissportfischerverbands Steinburg mit fast 5000 Mitgliedern. Besonders stolz ist er über die gelungene Zusammenführung der einst entzweiten Kreisverbände in Steinburg und Elbmarsch. Lentfer ist neben seinem Amt als Kreisvorsitzender seit Herbst 1974 auch Vorsitzender des Sommerländer Angelvereins. Schwerpunkt seiner Arbeit für die Angler im Kreis Steinburg war die Wegbereitung der Wiedereinbürgerung von Lachsen und Meerforellen in Elbe und Stör. „Damals organisierten wir sogar Aktionen gegen die Nebenerwerbsfischer, die unsere Bemühungen mit ihren Netzen konterkarierten“, erinnert sich Lentfer. Früher, da sei er allerdings auch deutlich mehr zum Angeln gekommen, als in seiner Zeit als Ehrenamtler: „Heute geht es leider mehr um Bürokratie und Verwaltungsarbeit.“

Als eine der nächsten Aufgaben sieht der 70-jährige Hartwig Lentfer den Aufbau eines geeigneten Nachfolgers als Kreisvorsitzender – und der ist bereits in Sicht. Erst vor kurzem wurde Lentfer für vier weitere Jahre zum Kreisvorsitzenden gewählt. Als Schriftführerin unterstützt ihn dort auch seine Frau Irene schon seit vielen Jahren. Aber nach seiner Wahlzeit denkt Hartwig Lentfer ans Aufhören, damit er wieder mehr seinem Hobby nachgehen kann: dem Angeln auf Karpfen in den Sommerländern Gewässern.

„Im Landesverband hat sich der 70-Jährige als ein engagierter, verlässlicher und auch kritischer Begleiter der Belange der Angler im Land zwischen den Meeren und bei den Verbandstagen der Deutschen Angler hervorgetan“, lobte Präsident Peter Heldt in Nortorf vor rund 150 Delegierten. Lentfer sei einer der dienstältesten Kreisvorsitzenden in Schleswig-Holstein auf dessen Ratschläge er gern höre. Als Zeichen der Ehrenmitgliedschaft wurde Hartwig Lentfer eine Ehrenurkunde überreicht. Und er darf künftig in allen LSFV-Gewässern frei fischen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen