zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. Oktober 2017 | 07:27 Uhr

Hobby als Beruf – 25 Jahre Goldschmiede

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 26.Sep.2014 | 05:00 Uhr

„Das war schon immer meins.“ Bereits als Kind liebte es Marina Andersen, sich mit „Friemelkram“ zu beschäftigen – die Liebe zum kreativen, filigranen Arbeiten brachte sie schließlich dazu, den Beruf der Goldschmiedin zu ergreifen. Und auch im Jahr ihres 25. Geschäftsjubiläums kann sich die 52-Jährige keine schönere Arbeit vorstellen: „Es ist mein Hobby, mein Beruf, mein Leben.“

Nach der Lehre war sie erst einmal zehn Jahre unterwegs – vom Schwarzwald bis nach Lemgo. In Hanau machte sie ihre Meisterprüfung. „Das ist die Kaderschmiede für Schmuckdesign, nur 30 aus 600 Bewerbern wurden genommen“, erzählt sie.

Danach zog es die Itzehoerin zurück in die Heimat. Vor 25 Jahren eröffnete sie zunächst ihren kleinen Laden in der Feldschmiede. „Das war schon ein feststehender Begriff, die Leute haben gesagt: ‚Ich geh’ mal in die kleine Goldschmiede‘“, erzählt sie. Vor 15 Jahren gab sie den Laden in der Feldschmiede auf und zog an den Coriansberg 2 um, wo die Goldschmiede noch heute angesiedelt ist und vier Arbeitsplätze bietet. Die Kunden, die dort ein- und ausgehen, kommen längst nicht nur aus Itzehoe, sondern zum Beispiel auch aus Kiel, Neumünster, Hamburg oder Heide. Viele sind Marina Andersen seit 25 Jahren treu geblieben.

„Sie schätzen es, dass ich mir Zeit nehme, mir Mühe gebe und auf sie eingehe“, weiß sie. Sie wolle den Kunden „nicht einfach irgendwas verkaufen“, sondern das Schmuckstück soll in Farbe und Form zum Träger passen. „Der Kunde soll zufrieden sein, das ist mir wichtig“, sagt die 52-Jährige. „Ich gebe nichts raus, womit ich nicht selbst zufrieden bin.“

Die eigenen Kreationen der Goldschmiedin haben dabei einen modernen Stil und sind oft ausgefallen. Sie erstellt aber auch Wunsch-Anfertigungen und arbeitet alte Schmuck- und Erbstücke um. Verarbeitet wird dabei jedes Material von Platin über Silber und Palladium bis Gold. „Ich habe das passende Gas für jedes Edelmetall“, betont Marina Andersen. „Und es stört mich auch nicht, wenn das Material eigenwillig ist.“

Das Angebot umfasst dabei alle erdenklichen Schmuckstücke vom Ring bis zum Collier für alle Altersklassen. „Und es sind auch durchaus günstigere Sachen dabei, zum Beispiel als Geschenke für die Taufe, Konfirmation oder zum Geburtstag“, erklärt Marina Andersen. Bis 25. Oktober wird das 25-jährige Geschäftsbestehen zudem von Sonderaktionen begleitet.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen