zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 19:19 Uhr

Hip-Hop und Streetball: „Das passt“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Acht Itzehoer Musiker treten in der Mittagspause des Turniers „Itzebasket“ am 2. Juli auf / Noch können sich Teams anmelden

Auf vier Feldern wird Sonnabend, 2. Juli, von 10 bis 18 Uhr in der Fußgängerzone Basketball gespielt. Alle werden bei der Premiere des Streetball-Turniers „Itzebasket“ beschallt – und die Musik kommt nicht nur aus der Konserve. Für einen halbstündigen Auftritt in der Mittagspause sind acht Hip-Hop-Künstler aus Itzehoe dabei.

Mit ihrer brodelnden und sehr kreativen Szene sei die Steinburger Kreisstadt die Hip-Hop-Hochburg im Land, sind sich die Musiker einig. Längst sind sie über die Landesgrenzen hinaus aktiv, einige standen mit Stars auf der Bühne. Viele Konzerte in Itzehoe liegen hinter ihnen – aber auf offener Straße in der Innenstadt waren sie noch nicht zu hören. „Das ist eine Premiere“, sagt Nils Jacobs, Künstlername Blizz. Und die halbe Stunde sei ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem keiner der acht Sänger im Vordergrund stehen solle.

Jeweils zu zweit treten sie auf: Blizz und Chin (Marek Meier), EMC (Jannik Stöter) und Marty von der Hoernerhood (Martin Beenke), Public Voices (Florian Freymann und Tim Ferch) sowie Konz (Konstantin Barz) und Whiteslang (Kelly Meinert). Und das ist nur eine Auswahl der Itzehoer Hip-Hop-Szene: „Dazu gehören noch viel mehr“, sagt Konz und kündigt eine große Bandbreite an, „von klassischem Hip-Hop bis modernem Rap“.

Der Kontakt zu den Itzehoe Eagles, die das Streetball-Turnier in Kooperation mit den Itzehoer Versicherungen veranstalten, entstand über den Laden No. 48 in der Kirchenstraße, der sich bei „Itzebasket“ mit einem Skater-Parcours beteiligt. „Hip-Hop und Basketball, die Kombination passt auf jeden Fall“, sagt Konz. Ganz die Meinung von Eagles-Cheftrainer und „Itzebasket“-Organisator Pat Elzie: „Ich bin schon gespannt auf die Jungs. Das ist eine richtig coole Ergänzung für unser Programm.“

Zu diesem gehören auch Auftritte der Eagles Fighters, der Showtanzgruppe der Itzehoe Eagles, sowie von Thomas, dem Zauberer. Für die Verpflegung reist der Barbeque Boss eigens aus Süddeutschland an, die Jugendarbeit der Innenstadtgemeinde sorgt für alkoholfreie Cocktails sowie Kinderschminken und betreut die Hüpfburg. Das Autohaus Süverkrüp + Ahrendt ist ebenso dabei wie die Nordakademie Elmshorn und das Kino Cinemotion. Moderator ist Basketballer und Sozialarbeiter Joe Asberry, und auch für den guten Zweck wird etwas getan: Kim und Anita Schwaß von der Organisation Basketball Aid veranstalten eine Tombola, deren Erlös der Kinderkrebsklinik in Hamburg zugute kommt. Zu gewinnen gibt es unter anderem Basketbälle und Basketball-Kleidung sowie ein Basketball-Aid-Shirt, unterschrieben von Bundesliga-Star Anton Gavel.

Nach wie vor können sich Mannschaften anmelden in vier Altersklassen – für die Gruppen U18 und Ü18 geht es dabei sogar um die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft. Aber bei allem sportlichen Ehrgeiz betont Elzie: „Der Spaß steht an diesem Tag im Vordergrund.“>

Infos und Anmeldung auf www.itzebasket.de


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Jun.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen