Weihnachtsverlosung : Hilfe für den Weihnachtsmann

130 verschiedene Holzspielzeuge fertigte Horst Krause für die Weihnachtsverlosung.
1 von 2
130 verschiedene Holzspielzeuge fertigte Horst Krause für die Weihnachtsverlosung.

Der Tischler Horst Krause baut 130 Holzspielzeuge. Der HHG in Burg verlost die Puppenwagen, Schaukelelefanten und Kinderbänke. Ab Montag gibt es die Lose.

Avatar_shz von
23. November 2013, 16:07 Uhr

Ganz ohne Hilfe schafft es auch der Weihnachtsmann nicht, alle Wünsche zu erfüllen. Deshalb hat er schon vor einigen Jahren in Burg eine Zweigstelle eingerichtet, in der während des ganzen Jahres auf Hochtouren gearbeitet wird. Sein fleißiger Helfer, Tischlermeister Horst Krause, bastelt und werkelt in seiner Freizeit an wunderschönem Holzspielzeug. Im Lauf des Jahres entstanden 130 Puppenbettchen, Puppenwagen, Schaukelelefanten und Schaukelpferde, Kinderbänke, Autos oder Flugzeuge und eine schöne Auswahl an Lernspielzeug aus Holz.

„Im Laufe der Jahre habe ich viele schöne Ideen umgesetzt. Neu ist in diesem Jahr eine Kinderbank, an deren Rückseite kleine Regalböden angebracht sind, um dort vielleicht Bücher oder Spielzeug einzuordnen. Mir macht das sehr viel Spaß und noch mehr freut es mich, wenn Kinderaugen bei dem Anblick strahlen“, sagt Krause.

Doch nicht etwa für den eigenen Bedarf, wie für die Enkelkindern, sind diese Spielzeuge gedacht. Horst Krause stiftet seine Arbeiten in der Vorweihnachtszeit dem Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG). Und wer Glück hat, kann eines der schönen Holzspielzeuge bei der alljährlichen Sonderverlosung des HHG für einen Euro pro Los gewinnen. Der Losverkauf beginnt Montag, 25. November, und läuft bis zum 13. Dezember. Die Lose gibt es bei Blumen König, Lindenstraße 2, Edeka-Kliesow, Am Markt 6, Klenke Optik, Bahnhofstraße 16, Leselust, Am Markt 2, und in der Tee-Burg, Holzmarkt 5. Im Teeladen von Maren von Osten findet dann am Sonnabend, 14. Dezember, um 14 Uhr die Ziehung statt.

In der Werkstatt Krause entstanden auch die Weihnachtsmänner, die ebenfalls ab Montag vor den Ladengeschäften der HHG-Mitglieder aufgestellt werden und den Einwohnern ein frohes Fest wünschen. Ein Teil der Vorbereitungen auf die Weihnachtszeit, während der der Luftkurort und die Auslagen der Geschäfte im Lichterglanz erstrahlen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen