zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. Oktober 2017 | 01:30 Uhr

Heute Treffen für „Fest der Vielfalt“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 16.Feb.2015 | 18:11 Uhr

Im Herbst plant Stadtmanger Jingkai Shi ein „Fest der Vielfalt“, an dem insbesondere der multikulturelle Reichtum der Stadt dargestellt und gefeiert werden soll (wir berichteten). Zu einem dritten Planungs-Treffen lädt er alle Interessierten heute um 19 Uhr in das Jugendzentrum im ehemaligen Gymnasium am Kirchplatz ein.

Vorstellung der Städtebauförderung



Die vorbereitenden Untersuchungen zum Programm der Städtebauförderung „Kleinere Städte und Gemeinden“ werden in einer gemeinsamen Sitzung von Bau-, Wirtschafts- und Sozialausschuss vorgestellt. Die öffentliche Veranstaltung findet Donnerstag, 26. Februar, 19 Uhr, im Ratssaal statt. Als Referenten werden Mitarbeiter der Kommunalberatung Complan erwartet.

VHS-Kurs: Islam – was ist das?



Der Kurs der Volkshochschule „Islam – was ist das? Religion – Geschichte – Kultur“ wird Donnerstag, 19. Februar, 20.15 Uhr in der Wohnung des Dozenten Kay Mordhorst, Ewergang 6, fortgesetzt. Einige wenige Plätze sind noch frei.

>Anmeldung unter 04124 /7952.

Verein „Zeichen der Zeit“ plant Druckerei-Museum



„Es liegt etwas in der Luft. Ein Duft, eine Geruchsmischung aus Farbe und Papier, aus Druckerschwärze, Leinöl und kaltem Tabakrauch. Am Boden in der kleinen, mit gelben Kacheln gefliesten Kammer liegt eine Zigarettenschachtel aus den 1970er-Jahren“, so schildert der NDR-Journailst Jörg Wunram einen Besuch in der Glückstädter Druckerei J.J. Augustin. Der Hamburger schildert in seinem NDR-Beitrag die besondere Situation in der Druckerei. Der neue Verein „Zeichen der Welt“ will diesen Schatz erhalten. Wie berichtet, planen die Mitglieder ein Museum aufzubauen. Es werden Menschen gesucht, die dabei helfen wollen. Der Verein lädt deshalb am Donnerstag, 26. Februar, zum ersten Stammtisch „Zeichen der Welt“ in das Hotel „Anno 1617 “ ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen