Zoff wegen Solarpark : Herzhorns Bürgermeister Wolfgang Glißmann wehrt sich gegen Unterstellungen

Avatar_shz von 14. Oktober 2020, 16:59 Uhr

shz+ Logo
Hier – entlang der Schienen – einen Solarpark anzulegen, könnte eine Option sein.
Hier – entlang der Schienen – einen Solarpark anzulegen, könnte eine Option sein.

Das Anlieger-Ehepaar Heins hatte Entscheidungen der Gremien kritisiert.

Herzhorn | Auf großes Interesse bei den Einwohnern stieß die Sitzung der Gemeindevertretung. 26 Zuhörer kamen in die Gaststätte „Zur Linde“. Auslöser war offensichtlich das derzeit in der Gemeinde „hochgekochte“ Thema einer angedachten großflächigen Photovoltaikanlage. Hierzu hatte es im Vorfeld der Sitzung insgesamt fünf Flyer, die sogenannte „Herzhorner Post“, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen