zur Navigation springen

Feuerwehreinsatz : Herd angelassen – Messerblock brennt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

So schnell kann es gehen: Der Herd wurde versehentlich eingeschaltet – schon brannte es in der Rhinstraße in Glückstadt.

Mehrere tausend Euro Schaden sind nach Angaben der Polizei bei einem Küchenbrand in der Rhinstraße entstanden. Dort war der auf dem Herd stehende Messerblock aus Holz nach unbemerktem Einschalten des Herdes in Brand geraten. Die Flammen griff kurz darauf auf die Abdeckung der Dunstabzugshaube und andere in Herdnähe stehende Gegenstände über.

Kurz vor 13.30 Uhr war die Hauseigentümerin vom Einkaufen zurückgekehrt. Als sie die Haustür aufschloss, drang ihr dunkler Qualm entgegen. Die Glückstädterin alarmierte sofort die Feuerwehr und kümmerte sich um ihre nebenan wohnende Mutter. Die nach einem ausgelösten Vollalarm mit zwei Löschfahrzeugen kurz darauf in der Rhinstraße eintreffenden Einsatzkräfte hatten die Lage schnell im Griff.

Zwei unter Atemschutzgeräten arbeitende Feuerwehrleute haben den Küchenbereich mit der Wärmebildkamera auf mögliche Brandnester hin kontrolliert. Zudem schafften sie Brandschutt ins Freie. Weitere Kräfte sorgten von außen für eine Querbelüftung des Gebäudes. Nach knapp 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr und den vorsorglich mit ausgerückten Rettungsdienst erledigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen