Her mit Pauls Rad

von
20. Mai 2014, 05:00 Uhr

Das alte Minirad bekam er von Opa. Der 14-jährige Paul aus Münsterdorf richtete es her, malte es rot an, den Lenker blau. „Dafür hat er tagelang gebraucht“, schildert seine Mutter. Unter einem Dach wurde das Rad aufbewahrt, uneinsehbar von der Straße im Bereich Lerchenweg/ Itzehoer Straße. Nun ist es weg, und Paul findet es blöd: „Er hängt an diesem alten Ding.“ Vielleicht, hofft die Mutter, habe der Schuldige den Mut und das Herz, das ansonsten wertlose Rad zurückzustellen. Sehr dafür ist

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen