Helmar Dorka erhält goldenen Wasserturm

von
13. Juli 2015, 13:58 Uhr

Mit der Einladung zu einem Helferfest dankte der „Verein für Kultur und Geschichte“ seinen zahlreichen Helfern, Förderern und Aktiven für die Unterstützung im Rahmen des Finnentages. Im Rahmen der geselligen Zusammenkunft am Museum am Wasserturm würdigte der Vorsitzende Achim Jabusch Vereinsmitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit. Für ihre zehnjährige Treue zum Verein wurden Hannelore Hauth und Bernd Fritsche und für 20-jährige Zugehörigkeit Rolf Laue, Helmar Dorka, Karin und Jürgen Schmidt, Peter Hölck und Achim Jabusch geehrt. Für ihre für ihre engagierte Arbeit im Verein wurde der „Silberne Wasserturm” als Anstecknadel an Erika Weißert, Peter Jünemann und Jochen Biß verliehen. Außerdem wurde Helmar Dorka an diesem Abend für seine langjährigen Verdienste für den Verein für Kultur und Geschichte, mit dem „Goldenen Wasserturm“ und der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Dorka ist Gründungsmitglied des Ende 1994 ins Leben gerufenen Vereins und war bis Januar diesen Jahres 20 Jahre lang Mitglied im Vereinsvorstand.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen