Helfen mit dem Neujahrsempfang

Laden ein: Thomas Dorschel und Angelika Perlett.
1 von 2
Laden ein: Thomas Dorschel und Angelika Perlett.

von
14. Januar 2014, 05:00 Uhr

Das erste kleine Jubiläum: Zum fünften Mal lädt das BMW- und Mini-
Autohaus May & Olde am Sonnabend, 18. Januar, von 10 bis 16 Uhr zum Neujahrsempfang ein. Das Motto lautet wieder „Helfen hat keinen Preis“. Vom Erlös der Aktion profitiert in diesem Jahr „Der Bunte Kreis“, Nachsorgeeinrichtung am Klinikum Itzehoe.

Diese betreue in einem multiprofessionellen Team nach der Geburt Familien mit kranken oder behinderten Kindern, sagt Leiterin Angelika Perlett. Das sei eine Krankenkassen-Leistung, aber viele Erkrankungen seien nicht im Katalog enthalten. „Wir machen auch weiter, wenn die Krankenkasse nicht zahlt“ – deshalb sind Spenden der Einrichtung sehr willkommen.

May & Olde spendet zehn Prozent des Tagesumsatzes aus Serviceleistungen und Teileverkauf sowie ein Prozent des Fahrzeugumsatzes. Geschäftsführer Christian Rönsch betont die soziale Verantwortung: „Mit unserer Aktion können wir Menschen und Projekte in der Region unterstützen, das Geld bleibt vor Ort und hilft unbürokratisch und schnell.“

Sekt, weitere Getränke und Essen werden angeboten, der „Bunte Kreis“ informiert. Ein besonderer Anreiz ist die Präsentation des neuen BMW X5. Auch sonst habe sich in der Produktpalette viel getan mit neuen Modellen und den Elektrofahrzeugen der i-Reihe, so Thomas Dorschel aus dem Verkaufsteam. Schon im vergangenen Jahr sicherten sich Kunden eigens für diesen Tag mit Blick auf den guten Zweck Termine. In allen Bereichen locken nur am Empfangstag spezielle Angebote. „Es gibt schon ein paar Spezialisten, die danach gefragt haben“, sagt Dorschel. „Aber das wird vorher nicht verraten.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen