zur Navigation springen

rasen und spielen : Heiße Rennen in der Dorfstraße

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Das Seifenkistenrennen in der Itzehoer Dorfstraße wird Sonntag kombiniert mit einer Spaß- und Spielmeile inklusive Flohmarkt.

von
erstellt am 27.Aug.2014 | 12:00 Uhr

Rasende Kisten gibt es Sonntag, 31. August, wieder in der Dorfstraße. Beim Seifenkistenrennen liefern sich die Piloten in den selbstgebauten Gefährten heiße Rennen. Außerdem wird die Spiel- und Spaßmeile mit Flohmarkt aufgebaut. Veranstalter sind der Kreisjugendring und das Wohnungsunternehmen Wankendorfer.

Schnelligkeit ist auf der Piste allerdings nicht alles. Auch für die originellste Gestaltung gibt es einen Pokal. Das Rennen läuft von 10 bis etwa 17 Uhr. Die Startgebühr beträgt fünf Euro. Wer dabei sein will, kann sich im Internet unter www.kjr-steinburg.de registrieren.

Unter dieser Adresse können auch Stände für den Flohmarkt angemeldet werden, der erstmals am Veranstaltungstag stattfindet. Von 9 bis 16 Uhr kann in einer Halle der Wankendorfer gestöbert und gefeilscht werden. Der Aufbau findet bereits am Vortag von 12 bis 15 Uhr statt. Die Standgebühr beträgt einen selbstgebackenen Kuchen.

Für Unterhaltung abseits der Rennpiste sorgt zudem die Spiel- und Spaßmeile auf dem Bauhof-Gelände der Wankendorfer an der Dorfstraße. Vereine und Firmen bieten dort Aktionen und Informationen für Kinder und Jugendliche an. Mit dabei sind neben der Wankendorfer selbst, die unter anderem eine Hüpfburg aufbaut, auch der Tierschutzverein und die Johanniter-Unfallhilfe. Besucher können an der Haupthoff-Torwand kicken, bei den Eagles auf Basketballkörbe werfen, in den Boxring steigen und beim Hockey-Club Bogenschießen und Feldhockey ausprobieren. Kinderschminken wird ebenfalls angeboten, und auch für Verpflegung ist gesorgt.

Auch für die Spiel- und Spaßmeile haben noch einige Standbetreiber Platz auf dem Wankendorfer Betriebshof. Wer kurzfristig dabei sein möchte, meldet sich bei Uwe Schuldt unter 0151/75166083.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen