zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. Oktober 2017 | 14:05 Uhr

KOnzert : Heimspiel in der Lauschbar

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

The Factory Crew beendet ihre kleine Tournee mit einem Konzert in Itzehoe.

shz.de von
erstellt am 20.Mär.2015 | 12:00 Uhr

Die Gitarrensaiten glühen, die Drumsticks wirbeln, die Stimme röhrt – in ihrem Übungsraum hängt sich die Itzehoer Band The Factory Crew noch einmal ordentlich rein. Obwohl sie eine eingespielte Band mit Groove und Stil ist, erprobt sie ihr aktuelles Programm noch einmal mit viel Enthusiasmus. Die Formation aus der Störstadt tritt morgen ab 21 Uhr in der Lauschbar auf. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Nachdem sie gerade in Lübeck, Eutin und Hamburg gespielt haben, wird dies für die vier Musiker einmal wieder ein Heimspiel. Am Ende ihrer kleinen Frühjahrstournee ist das ihr letzter Auftritt für die nächsten sechs Wochen.

Die bereits seit vielen Jahren existierende Band ist jüngst vom Quintett zum Quartett geschrumpft und hat ihr Repertoire überarbeitet. In klassischer Besetzung spielen Bandgründer Alex Niepelt (Gitarre), Sänger und Gitarrist Rainer Rentzow, Dieter Böswetter (Bass) und Karsten Reimann (Drums) zwei Stunden und eine Pause lang bis Mitternacht klassische Rocknummern, Blues und Balladen.

So interpretieren sie zum ersten Mal Led Zeppelin, aber auch Titel von den Allman Brothers, Rory Gallagher, Steamhammer, Bob Dylan und Tom Petty sowie Bob Seeger. „Wir haben unsere rockigen Songs noch einmal mit mehr Blues versehen“, sagt Niepelt.

Die Band bedient sich zwar im Fundus der Rock- und Bluesgeschichte, macht aber kein Hit-Cover-Programm, darauf legen sie großen Wert. Vielmehr spielen sie „einfach gute Songs“ und interpretieren diese auf ihre eigene Weise. Wer die Gruppe kennt, weiß: Es ist eine gut eingespielte Live-Band.

Nach dem Auftritt sind sie musikalisch aber noch nicht am Ende. Dann will die Factory Crew ins Studio, um ein paar neue Nummern aufzunehmen.

>Kontakt: www.factorycrew.de oder 04821/734218.

 

Bereits Freitagabend gibt es Live-Musik in der Lauschbar: Zu Gast ist mit ihrem ersten offiziellen Auftritt die Bank Skeptone mit den fünf Itzehoer Musikern Stefan Freiwald (Gesang, Gitarre), Frank Zemke (Gitarre, Gesang), Thorsten „Cookie“ Sievers (Schlagzeug), Christian Kleinke (Gitarre) und Michael Witt (Bass). Sie spielen Songs unter anderem von den Beatsteaks, Bush, Red Hot Chili Peppers und Blur. Beginn 20.30 Uhr, Eintritt 6 Euro.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen