Abrissarbeiten : Heide bekommt neues Seniorenzentrum

shz+ Logo
Die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Gelände des Europa-Möbelhauses an der Heider Stadtbrücke sind weit fortgeschritten. Ein Termin für den ersten Spatenstich des neuen Seniorenzentrums der Orpea-Gruppe steht noch nicht fest.
Die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Gelände des Europa-Möbelhauses an der Heider Stadtbrücke sind weit fortgeschritten. Ein Termin für den ersten Spatenstich des neuen Seniorenzentrums der Orpea-Gruppe steht noch nicht fest.

Ein französischer Konzern will an der Heider Stadtbrücke ein Haus mit 105 Pflegezimmern errichten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 13:14 Uhr

Heide | Die Bagger fressen sich immer tiefer in das Gebäude und machen es nach Stunden gänzlich dem Erdboden gleich. Mit dem Abriss der alten Lagerhalle des früheres Möbelhauses Petersen und angrenzender ehemalig...

eHdei | ieD raeggB efesrns hics remmi eifetr ni dsa äbeuGed nud acenhm se hanc nSeudnt iznclhgä edm dberdnEo g.lchie iMt med Abirss red teanl agaelhLelr dse rfühseer öheeMblusas enPesetr dun enaerrngnzed hlemgeeair räeWuhhson ihcetw nei twereesi kücSt direHe e.cSatdhcettigsh Sadlob dei bhifrcAmubar AFH uas ttesuaNd eid hFceäl an rde ütbkdtSrace trenipla ,hta its der eWg für sda uene onrtunnmSrieeze fie.r

eSiracspezhle mi nitEazs

rnhWäde sad eietfclönhf Lebne in rde Drrhtcaimshe sdasKtitre andk aonrCo tfsa muz lnegeEri nmemkego t,is wrdi an der rBhrmetaßssa uesserdnnorv etgir.aeebt cNha unAsftuk nov tnAffhäüGsFsr-cierehH sirI Hshcriin llsnoe dei cbuebnaehbAritr endE esd Mt,onsa pssetsenät nAgfan lip,Ar reidtgel es.in e„rD Aisrbs etzvillho ichs so alamn,gs ewil die tBelnetoie mti eeinr eSiehzesplacr ltisveke itugheeatecsrhnns wdneer nüsse“m, rrtläke irIs scirn.hiH itibMatreer ennentr hcnada dei esevrehcndeni asufetoBf und bneietre dei fhtehrgcceea gstrnuEngo tstilme onerCtain ov.r

rsErte konKtat zum tIensrov mi rJha 2810

uAf edm eiäifewtlugn Aaerl ni erltenzar eaLg in edr hhsiamcrDetr ssrdiKetat fedabn chsi eistn sad up,EaouhMas-lröeb sda im urJana 0152 aesenibgsr durew. Die tensnetdena Fefclähier neunttz vleei asl otsenseknlo aalzrPk,tp ncaemhd es emd rhbnmrheleepcuAeptns sHna meraHnn ulFndhese ctihn gnenleug ra,w eneni eonrtIvs frü snie e-kerlooHtPjt zu n.nfeid

0821 lemdeet sihc dei hsetceud echrTto red alnniraiteetonn uprrepO-pGea bie edr dttaS dun bdtekeeun hir ,erInseste ni mde gbdenaelihnecr Gebite znhceisw Sdücarkbt,te etmaßarsrBhs nud asnercethLreß iene Anpeelctngulfhneergiti uz inrere.hct rVo uerzmk slbesochs ide Rlgseutmrnasamv den agsepbununa,Bl dwenärh die lurawVgent ned hiercBe für perdkaen rzFeeghau teeibrae.gl

Die eaOrp tDeasuldchn sti Tlie der tnneaolinaetnri rraupp,peGeO- drnee Szit in airPs ie.gtl rDe onrnezK bbertiet mreh sal 850 ugnnciPelgferheeint itm afst 007.80 etnBet ni Eaoupr eiows haniC dnu saii.enrlB rDe opelxKm ni ideeH soll ulta parOe 105 mzrmeelPgief und 51 hiEieennt rüf etburtsee nWnheo annbheet.li nesroeghVe snid cuah eDnsnstieueniltg eiw nei sfäeFcshturgrie ndu nei f.éaC

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen