Haustürgeschäfte

shz.de von
28. August 2015, 09:05 Uhr

Eigentlich sollte es sich ja herumgesprochen haben: An der Haustür sollte man sich auf Geschäfte aller Art möglichst nicht einlassen. Immer wieder kommt es aber vor, dass vor allem ältere Menschen schlichtweg überrumpelt werden. Auch aus dieser Woche wird wieder ein Fall gemeldet, wo sich windige Vertreter im Stadtgebiet getummelt haben. In solchen Fällen ist gute Nachbarschaft hilfreich. Wenn die Herrschaften allzu aufdringlich werden, kann man ja auch die Polizei rufen. Die Beamten sorgen dann schnell für klare Kante.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen