zur Navigation springen

Neuer Krimi : Hauptkommissar ermittelt an der Elbe

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Sommerländer Autorin Nicole Wollschlaeger schreibt Buch mit Lokalkolorit.

Als der Berliner Hauptkommissar Philip Goldberg seine neue Stelle in der Elbmarsch antritt, ist es mit der Beschaulichkeit schlagartig vorbei. Obsthofbesitzerin Hilde Deterding taucht plötzlich in seinem Revier auf und behauptet, ihr verstorbener Mann trachte ihr nach dem Leben. Kurz darauf wird Hildes Hund vergiftet und ihre Steifftier-Sammlung brutal geschändet. Goldberg nimmt die Ermittlungen auf – und der Wettlauf um das Leben von Hilde Detering beginnt.

Der Kriminalstoff stammt aus der Feder von Autorin Nicole Wollschlaeger. „Elbschuld“ heißt das Werk der 42-Jährigen. Und schon der Untertitel „Philip Goldbergs erster Fall“ lässt erahnen, dass weitere Krimis mit dem Hauptkommissar folgen werden. Nicole Wollschlaeger selbst ist gebürtige Pinnebergerin, die es über den Umweg Hamburg in das beschauliche Sommerland verschlug, wo sie seit zwei Jahren lebt. Ihr Regional-Krimi spielt „ganz viel in Glückstadt und auch in Kollmar“, wie sie verrät. Erschienen ist das Buch im Selbstverlag bei BoD.

Wollschlaeger ist keine Newcomerin in der Buchbranche. Acht Jahre war sie für den Loewe-Verlag und dessen bekannte Kinderbuch-Serie „Das magische Baumhaus“ auf Lesereise. 2013 erschien ihr Kinderbuch „Schatten über Nargon“ im renommierten Carlsen Verlag. Nun plant sie eine Lesereise mit der „Elbschuld“. „Am Folgeband schreibe ich gerade“, sagt sie. 70 Seiten würden noch fehlen. September 2017 sei als Erscheinungstermin angedacht.

Dass sie sich gerade die Marsch rund um Glückstadt und Kollmar als Spielort ausgesucht hat, liegt an ihrer Vita. „Die Gegend kenne ich schon seit Kindertagen“, betont Wollschlaeger. Fiktiv sei in ihrem Krimi lediglich der Elbe-Ort Kophusen, in den es Hauptkommissar Goldberg verschlägt. Sonst sei „alles real“. Mehr Informationen rund um die Autorin und ihren Krimi-Erstling finden Interessierte im Netz auf der Autoren-Homepage www.nicolewollschlaeger.de. Das Buch kostet 9,99 Euro und ist auch als E-Book lieferbar.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen