Haufen-Frust

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von
22. März 2019, 15:21 Uhr

  Sie ärgert sich sehr, die Leserin aus der Timm-Kröger-Straße. Viel ist sie zu Fuß unterwegs, und ständig sieht sie Hundehaufen auf Gehwegen und Grünstreifen oder in Vorgärten. Oder, auch nicht viel schöner, volle Kotbeutel. Immerhin gibt es für diese, leer natürlich, Spender im Stadtgebiet, freut sich eine andere Leserin. Aber dann gleich der Frust: Leider gebe es Leute, die unnötig viele Tüten herausreißen und sie dann herumfliegen lassen. Gegen schlechtes Benehmen ist leider kein Kraut gewachsen, fürchtet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen