Handy-Rätsel

von
17. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Wie es verschwinden konnte, ist ein Rätsel. Fest steht: Das Handy von Siegfried Degen ist weg. Und das schon seit dem 5. Dezember. Das schwarze Gerät der Marke Nokia ist zwar alt, aber „es sind wichtige Nummern drauf“, sagt der
75-jährige Itzehoer. Deshalb mag er die Hoffnung nicht aufgeben. An jenem Sonnabend hatte sein Auto einen platten Reifen, die Werkstatt konnte er noch anrufen. Beim Einsteigen im Bereich der Delftorbrücke ist das Telefon vielleicht verloren gegangen. „Vielleicht habe ich ja mal Glück“, sagt Degen, dessen Nummer 04821/88042 auch hinten auf dem Handy steht. Das sollte die Chancen erhöhen, meint

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen