Steinburger Traditionsunternehmen : Hamburger Unternehmen übernimmt Stahlhändler Willi Krohn

shz+ Logo
Ihre Wege im Unternehmen trennen sich: Thorsten Flasch (l.) bleibt Geschäftsführer, Hendrik Beckmann verlässt die Firma Willi Krohn
Ihre Wege im Unternehmen trennen sich: Thorsten Flasch (l.) bleibt Geschäftsführer, Hendrik Beckmann verlässt die Firma Willi Krohn

Die Hamburger Caristo Management GmbH steigt mit 90 Prozent bei dem Traditionsunternehmen ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-25086271_23-92780158_1509035051.JPG von
23. Mai 2019, 11:13 Uhr

Breitenburg | Nach dem Umzug von Itzehoe auf ein neues Betriebsgelände in Breitenburg im vergangenen Jahr stehen bei Stahlhändler Willi Krohn die nächsten tiefgreifenden Veränderungen an. Die Hamburger Beteiligungsgese...

ibngrBerteu | ahcN dme Uuzgm nvo Ihzteeo afu nie nuees nesgäeedBtrlieb ni rebitrBgenu im eanernengvg rhaJ hesnte eib Sahlnterädlh ilWil nKorh ied entänchs itfdfenerignee nädeernnuregV a.n Die bmgreaHur iatuehseBfesltlecsggglni siatCor aanneemgMt HGmb mnerbtüim mi Zgue eiesn hcetfGrhweaslleleesssc 90 rPentzo edr iAleten sed erngbSeuitr stounemhrntiaies.enTdnr

iWr enabh ennei rksntea nrtareP .eundfgne  

Dei eiSntikgcelhl red earbÜenmh hat die cGesohlKrtsafh-eenrl hauducrs tseca.rürbh „Wri bhane uns nicth ivtka otneanbge, abre naheb acnh neiflazilnen iköleictegnhM ctsahe,gu mu sun ecltrtwewnikenie uz “nnö,ekn sagt rde irnlhageägj tcsGüherrfähsfe ertonshT acsh.lF Deirse sPeozrs sie rehe uaf erhemre eraJh ggnteale gens,ewe ictnh fau deri atonMe. „breA riw enhab ineen naesrkt tPeanrr un,fee“dgn os ca.shFl rE lbtieb hfhGeütressäcfr und am mUhnneenert teitgl.ibe reD sbgheriei efoGslslecChtaer- rnkdHie mceBankn siehtdec ufa eninege hncWus uas emd hnnentmeerU uas.

8210 sda lfterseeiorhcg Jarh

,aetgwEi paieleSukn,ton der fkaVeur dre leteinA sie linnliefznae neägwnZ elhcgteus,d cwpsehdrrtii calFsh eih:ulctd Gnz„a mi nGgieelte, iwr enbah 8012 seien red ebetns hJrea resnreu cFtcgmsiehrehnie inhrte n.su Es tbgi kinee Nt“.o nMa olelw wcanhes udn ads merehnnteUn unabeaus, tgsa re uz ned Grnen.dü Für edi nrdu 03 taebMeirirt tdräen hcsi n,sctih ivechrsrte asd r,eentnhUmen lela eittpArsälzbe bilnbee athleenr. „üFr ise eebnger chis rhcud die mebÜrahne itvkeratta ndu uhtsfnisercdzunek epesnrPtkv,e“i os scahF.l

eIbhefgertanrhü lginoHd asl rPeartn

rotCsia its eine enhthbaügifrree ehoniBuitglnsgegldi die aklteul ininBeeglgute nud eimilonImb itm meine eGtsmrwtae ovn udrn deir rlaMendiil Eour u.rtetbe reD uokFs iltge mi ,rebwrE rde lnnucwktgiE und dme sfiatnrgenlgi telaHn nov eblinaettre en.rnmetnUhe Dre uhtrpeScwnk tlgei mi B-u,a iguDeniltses-tsn dnu koernoosisttkrd.uP e„iD rseeueraagdnh nSgtelul mi tMkar vno iillW rKhno hat nsu lahaictngh ntediku.cbre riW urervenat erohTnst csalFh dun emnies Team nud nfeeru nsu fau neie rcrtltheaeahnpfcsi teuimnaZeamrsb,“ ttlie oeäsetiahtCfrüsrGhcs-fr vadiD oimMannab tm.i

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen