Westküstenklinikum Brunsbüttel : Haltestelle in Klinik bewahrt Demenzpatienten vor dem Weglaufen

Avatar_shz von 23. August 2019, 13:27 Uhr

shz+ Logo
Hatte die Idee, eine Bushaltestelle in der Geriatrie einzurichten:  Fördervereinsvorsitzender Johannes Geisthövel.
Hatte die Idee, eine Bushaltestelle in der Geriatrie einzurichten: Fördervereinsvorsitzender Johannes Geisthövel.

Das dargestellte Szenario versetzt die Patienten in eine vertraute Situation.

Brunsbüttel | Was erstmal seltsam anmutet, hat einen ernsten Hintergrund. Das Westküstenklinikum Brunsbüttel (WKK) hat seit kurzem auf einer Station im Klinikgebäude eine Bushaltestelle installiert. Demenzerkrankte Menschen neigen dazu, auf „Wanderschaft“ zu gehen. Sie können sich aber an alltägliche Dinge wie Bushaltestellen gut erinnern und wissen: „Hier kann ich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen