Hobbygärtner aus Kellinghusen : Halbe Tonne Äpfel verteilt

Avatar_shz von 19. Oktober 2018, 12:38 Uhr

shz+ Logo
Überreichten Äpfel an Bianca Schwarz-Gewallig (r.) und Kita-Kinder: Andreas Dethlefsen (r.) und Käte Siebel (2.v.r.).
Überreichten Äpfel an Bianca Schwarz-Gewallig (r.) und Kita-Kinder: Andreas Dethlefsen (r.) und Käte Siebel (2.v.r.).

Der Kellinghusener Andreas Dethlefsen sammelt Obst von städtischen Bäumen für Kindergärten und Altenheime.

Äpfel gab es in dieser Saison in Hülle und Fülle, in der Störstadt sogar zum Nulltarif. Insgesamt 152 Bäume unterschiedlicher heimischer Sorten im öffentlichen Raum standen zur kostenfreien Ernte bereit. Gesunder Vorteil außerdem: Das Kernobst reifte gänzlich ohne Spritzeinsatz. Gestartet hatte die Apfeloffensive Andreas Dethlefsen. „Ich hätte es sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen