zur Navigation springen

Weihnachtsaktion : Gute Resonanz auf Entrümpelungsaktion für Weihnachten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Beim Verein St.Michel – Wirtschaft und Tourismus ist es jetzt schon weihnachtlich: Gemeinsam mit freiwilligen Helfern wurde die Weihnachtsbeleuchtung entrümpelt. Später sollen die Ornamente mit einem Lichtschlauch versehen werden.

shz.de von
erstellt am 16.Sep.2013 | 05:00 Uhr

„Ja ist denn schon Weihnachten?“, fragte Renate Peters, Vorsitzende des Vereins St.Michel – Wirtschaft und Tourismus, und fügte hinzu, „aber es kommt bestimmt“. Zusammen mit ihren Stellvertreterinnen Inge Schnepel und Monika Knoppik hatte sie zu einer Aktion eingeladen, um die Weihnachtsbeleuchtung zu entrümpeln.

„Wir wurden gefragt und sind gerne gekommen“, sagte Horst Winterhoff. „St. Michel soll in der Weihnachtszeit doch wieder festlich leuchten“, ergänzte Ehefrau Monika. Peters war überrascht von der tollen Resonanz an der Entrümplungsaktion. Die Halle des Vereins in der Poststraße platzte aus den Nähten und so war die Arbeit bald erledigt. Alle 38 Ornamente, die zur Weihnachtszeit an den Straßenlampen installiert werden, wurden von den alten Kabeln und dem Tannengrün befreit. Notwendig wurde das, weil die Elektrokonstruktion nicht mehr funktionstüchtig war und die Glühlampen nicht mehr erhältlich sind.

„Nach langen Überlegungen haben wir eine Lösung für die Umrüstung unserer Weihnachtsornamente gefunden“, sagte Renate Peters. Die Ornamente werden von einer ortsansässigen Elektrofirma mit einem Lichterschlauch versehen. Um die Kosten zu senken, entschied man sich für die Eigenleistung. Trotzdem kostet die Sanierung eines Ornaments rund 300 Euro.

„Mit Spenden und dem Zuschuss der Gemeinde können wir 28 Ornamente umrüsten. Der Verein hat jedoch insgesamt 38 Stück.“ Die Vorsitzende hofft, dass sich noch mehr Sponsoren finden, die sich an den Kosten beteiligen. „Auch kleinere Spenden sind willkommen. Heute bekam ich 50 Euro, aber auch über zehn Euro freuen wir uns“, betonte Peters. Je mehr Ornamente in diesem Jahr installiert werden können, umso schöner kann der Donn zur Weihnachtszeit leuchten. Ansonsten geht die Aktion im nächsten Jahr weiter. Für die fleißigen Helfer gab es Kuchen von der Bäckerei Jacobsen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen