Gemeindefinanzen : Gute Kassenlage in Ecklak

Noch hat die Gemeinde Ecklak Geld auf der hohen Kante. Doch die Haushaltsprognose sieht weniger positiv aus.
Noch hat die Gemeinde Ecklak Geld auf der hohen Kante. Doch die Haushaltsprognose sieht weniger positiv aus.

Satter Haushaltsüberschuss in 2017, trotzdem empfiehlt Bürgermeister Jörn Schmedtje Sparsamkeit.

shz.de von
27. August 2018, 10:52 Uhr

Mit einem sechsstelligen Betrag hat die Gemeinde Ecklak ihren Haushaltsüberschuss des Jahres 2017 ausgewiesen. 107 400 Euro konnten den Rücklagen zugeführt werden. Die sind damit auf 627 000 Euro angewachsen. Dennoch hat Bürgermeister Jörn Schmedtje in seinem Lagebericht während der jüngsten Gemeinderatssitzung darauf hingewiesen, dass die Gemeinde schon in diesem und im nächsten Jahr mit einem negativen Endergebnis werde rechnen müssen. Er mahnte deshalb die Fortsetzung des bisherigen sparsamen Verhaltens in der Haushaltspolitik an.

„Der Überschuss ist insbesondere durch Mehrerträge in den Bereichen Steuern und ähnliche Abgaben wie Gewerbesteuer und Gemeindeanteil an der Einkommensteuer und Zuwendungen und allgemeine Umlagen wie für die Betriebskostenförderung bei der Kindertagesstätte entstanden“, sagt er weiter. In anderen Bereichen seien die Haushaltsansätze – zum Beispiel bei der Schulverbandsumlage – nicht voll ausgeschöpft worden. Die Bilanz der Gemeinde Ecklak weist liquide Mittel von fast 400 000 Euro aus. Das Eigenkapital setzt sich vor allem aus der allgemeinen Rücklage von 477 280 Euro und der Ergebnisrücklage von 150 000 Euro zusammen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen