Guten Morgen : Gute Fahrt

Heute in unserer täglichen Rubrik: Bus-Ärger

von
27. September 2013, 05:00 Uhr

In der Linie 15 des Holsten-Express herrscht morgens oft dichtes Gedränge bis zum Berufsbildungszentrum. Jüngst war es so voll, dass eine 17-jährige Schülerin am ZOB draußen bleiben musste. Sie wollte bis nach Kellinghusen mitfahren, und als der Bus ohne sie startete, war der Ärger groß. Was sie nicht wusste: In solchen Fällen fordert der Fahrer sofort einen Ersatzbus an. Er rollt wenige Minuten später, zwar nur bis zum rbz, aber dort steigt die Masse aus und Pendler können im fast leeren Bus bequem bis Kellinghusen weiterfahren. So kommen auch die Stehengelassenen pünktlich ans Ziel. „Der Busfahrer macht Durchsagen. Im Zweifel sollte man ihm Bescheid geben“, so Holsten-Express-Geschäftsführer Kevin Voß. Gute Fahrt wünscht Erich

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen