zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 15:30 Uhr

Vielfalt feiern : Großes Fest im Park

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

„Vielfalt feiern“ ist der Titel eines Festes am Sonnabend im Prinzeßhofpark in Itzehoe.

Von den Gästen wird er gestaltet und aufgehängt: der Kranz der Vielfalt. Denn diese wird gefeiert am Sonnabend, 5. September, von 11 bis 14 Uhr im Prinzeßhofpark. Die Projektwerkstatt Inklusion lädt erneut ein zum Fest „Vielfalt feiern“.

„Es können und dürfen alle kommen, die kommen wollen“, sagt Dietrich Haeberlein, Beauftragter des Kreises für Menschen mit Behinderung. Der Flyer sei weiträumig verteilt worden: „Es gibt ganz viele Anfragen.“

Das Fest soll behinderte und nicht behinderte Menschen zusammenbringen, gemeinsam wird am Mitbring-Buffet gegessen und getrunken – Geschirr und Besteck sollen mitgebracht werden. Musik ist vorgesehen von der Band „Heavytones“ aus den Glückstädter Werkstätten sowie eventuell von einer interkulturellen Band aus dem Jugendtreff am Holzkamp. Info-Stände und ein Zirkuszelt werden aufgebaut sowie Herzkissen präsentiert, bei der Lebenshilfe werden Kinder geschminkt. Neu hinzugestoßen ist das Trauerhaus „Monjala“ der Diakonie, das den Besuchern den Umgang mit trauernden Kindern näher bringen will und Puppenmaterial zeigt. Spiele, Lieder, Tänze, bunte Ideen – alles ist den Organisatoren aus der Projektwerkstatt willkommen, jeder Gast kann eigene Anregungen einbringen. Denn, so Carsten Roeder: „Das Fest lebt davon, dass man gar nicht so genau sagen kann, was als Programm kommt.“
>

Anmeldung werden entgegen genommen unter der Mailadresse

inklusion@itzehoe.de.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2015 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen