zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

16. Dezember 2017 | 20:27 Uhr

Großer Auftritt für Gaukler und Ritter

vom

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum gastiert am Pfingstwochenende im Hohenwestedter Park Wilhelmshöhe

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Hohenwestedt | Der Park Wilhelmshöhe wird sich am Pfingstwochenende wieder in ein mittelalterliches Zeltlager verwandeln. Schon seit vielen Jahren lockt die Mischung aus dem Geruch der offenen Feuerstellen, vielfältigen musikalischen Auftritten, spektakulären Showdarbietungen, aufwändigen Kostümierungen und spannenden Ritterturnieren die Zuschauer nach Hohenwestedt.

In diesem Jahr schlägt das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) vom 18. bis 20. Mai seine Zelte im Park auf. Gaukler, Spielleute und Künstler verzaubern die Besucher und führen sie in die fantastische Welt des Mittelalters.

Seit 20 Jahren begeistert das MPS Millionen Besucher in ganz Deutschland. Ein buntes Programm aus Gauklern, Spielleuten und Künstlern verzaubert Gäste jeder Altersgruppe. Das Spectaculum präsentiert sich auf seiner 20 Jahre MPS - Jubiläumstour 2013 in Hohenwestedt mit vielen neuen Künstlern und Programmpunkten.

Die Besucher dürfen sich ebenfalls über ein breites Musikprogramm freuen, welches alle musikalischen Stilrichtungen der Mittelalterszene beinhaltet. Mit dabei sind Top Bands wie Saltatio Mortis, Faun, Omnia, Saor Patrol, Cobblestones, Versengold, Reliquiae, Duivels pack, Das Niveau und Und schuldig. Die genauen Tagesbesetzungen der Bands und Spielzeiten können im Internet unter www.spectaculum.de eingesehen werden.

Ein weiterer Höhepunkt ist das "grandiose Feuerspektakel" (Sonnabend und Sonntag), eine spektakuläre Feuershow mit einzigartigen und faszinierenden Feuerkunststücken. Fantasievolle Bilder lassen die Bühne scheinbar in Flammen aufgehen und heizen den Besuchern richtig ein, versprechen die Veranstalter.

Fehlen darf auch in diesem Jahr nicht das neu inszenierte Ritterturnier. Das Show- und Stuntteam "Ars Equitandi" bieten den Besuchern atemberaubende Reiterei, Gefechte und Stunts. In den Nachtstunden findet zusätzlich die neu inszenierte Pest- und die Nachtritter-Feuershow zu Pferd statt.

Sonnabend und Sonntag sind die ultimativen Festivaltage mit einem großen Künstlerprogramm und Pyroshowprogrammen beim Feuerspektakel sowie den pulsierenden Nachtkonzerten und dem Ambiente abertausender Kerzen und Fackeln in der Dunkelheit.

Montag ist der Aktionstag mit preiswerten oder teilweise sogar kostenlosen Eintrittskarten für Familien, Rentner und für alle Gäste, welche am Veranstaltungswochenende Geburtstag haben. Geboten werden ein spektakuläres Künstlerprogramm, viele Aktions- und Programmpunkte für Festivalgäste, besonders für Familien.

Eintrittskarten gibt es an den Tageskassen und teilweise kostengünstiger im Vorverkauf unter www.spectaculum.de. Dort sind auch alle weiteren Informationen rund um das Festival zu finden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen