Feuerwereinsatz : Großalarm auf der Peters Werft

shz_plus
Bei Arbeiten in einem Trockendock wird die Brandmeldeanlage ausgelöst: Wehren aus der Umgebung fahren nach Wewelsfleth.
Bei Arbeiten in einem Trockendock wird die Brandmeldeanlage ausgelöst: Wehren aus der Umgebung fahren nach Wewelsfleth.

Beim Arbeiten an einem Schiff entsteht Qualm und löst den Brandmelder aus. Die Folge ist ein Großeinsatz. Zum Glück passiert nichts.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
30. August 2018, 13:46 Uhr

Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst heute auf der Peters-Werft in Wewelsfleth. Dort sollte es in einem im Trockendock liegenden Schiff brennen. Entsprechend wurde zusätzlich auch die Technische Ein...

aGraßroml üfr wruehereF dun nnRugteesdtits euthe auf der t-fePreWsret in eshtellW.wfe Dotr eolstl es ni imnee im dcnkTrkoeoc eieelngdn fhcSif rebnne.n hpdserEentnc ewrdu stzäicluhz uach eid chiTshnece Esntugltezinia dse ewfnidrseebKehreurearsv an die örSt retbod.er chNa kudnnguEr rde azlEtisneetsl satnd 06 eiutMnn tspäer etsf: Es aht nithc tbanrne,g sronned nru .qgemluat

Wei asd sileusrveWizsecpitzrehora ltbBesurnüt ,liitemtt rwa se biem Thdrsicnnneeen an der Auheantßu sde mi cDok degnlenie glto-sUeieteB-btBooo nTeder„ anMi“ mi Inrenn zu enier uegrsagVn n.mkgeemo eicHhrrud dewur dei lBdrmgdnlneaeeaa mi fShcfi kviatri.et rheMree rweneueFhre sua eefewlsWthl dnu gbmegunU owies baekeSrcfpmfsfdärihbn dre wrrheuFee enBstürublt dwuern fahrniuda r.metailar Auf emd tlefrgäeenWd gneing gsrroihcovl fnfü gtsnneeugRatw udn nie eocoaahrrgsinrits etreLi ni Bnsete.lrlegitu ezleSpil etgudablisee erlFhueureweet hfenru von henir iieegljnew Funrewaheec hanc l.felwheesWt

zur Startseite