zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

14. Dezember 2017 | 09:15 Uhr

Grandprix im Jugendschach

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 07.Sep.2016 | 15:11 Uhr

Die Vorbereitungen für den Jugendschach-Grandprix der Schachfreunde Wilstermarch am Sonnabend, 17. September, in der Mensa der Gemeinschaftsschule Wilster laufen auf Hochtouren. Erwartet werden laut Vorsitzendem Volker Brandt zwischen 80 und 120 Kinder und Jugendliche, die in drei Gruppen „U8 bis U10“ (bis Jahrgang 2006), „U12 bis U14“ (Jahrgang 2005 bis 2002) und „U16 bis U20“ (Jahrgang 2001 bis 1996) in acht Runden nach Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit um Pokale kämpfen.

Im Vorfeld wurden165 Firmen in Wilster und Umgebung angeschrieben und um eine finanzielle Unterstützung für die Pokalkosten gebeten. „Viele haben sich bereits mit kleineren oder größeren Summen beteiligt“, so Brandt. Alle Schulen in Schleswig-Holstein und Hamburg wurden zudem mit der Turnierausschreibung versorgt, da auch Spieler, die noch nicht in einem Schachverein sind oder nur in einer Schulschach-AG Schach spielen, mitmachen dürfen.



>Wer an diesem Schachevent teilnehmen möchte, ist eingeladen, zum Training der Schachfreunde Wilstermarsch zu kommen. Die Trainingsorte und Zeiten können beim Vorsitzenden Volker Brandt unter 04829 / 3459834 erfragt werden.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen