zur Navigation springen

Zeugen gesucht : Graffiti-Sprayer verwüsten Glückstadt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Vollgeschmierte Verkehrszeichen, Fenster und Autos: Unbekannte ziehen mit Spraydosen durch Glückstadt und und richten ein Chaos an. Die Polizei hofft auf Hinweise.

shz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 04:45 Uhr

Glückstadt | Graffiti-Sprayer haben in Glückstadt eine Spur der Verwüstung hinterlassen: Seit vorgestern werden immer neue Schmierereien entdeckt. In der Nacht von Montag auf Dienstag sind Unbekannte durch die gesamte Stadt gezogen und haben Hausfassaden, Verkehrszeichen, Fensterscheiben und ein in der Klaus-Groth-Straße stehendes Auto mit Tags wie „BWS“ oder „ECK“ beziehungsweise „Wodka“ und „Nord 12“ sowie den Ziffern 180 verunstaltet. Bis gestern Mittag wurden bei der Glückstädter Polizei 14 Anzeigen erstattet. Weitere dürften hinzukommen.

Den bislang durch die Schmierereien entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mehr als 10.000 Euro. Hatten die unbekannten Sprayer in den vergangenen Wochen öffentliche Gebäude wie das Jugendzentrum oder die Sporthalle in Glückstadt-Nord sowie die Ruine des früheren Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn am Janssenweg „unter Beschuss genommen“, schreckten die vermutlich jugendlichen Sprayer beziehungsweise Jungerwachsenen jetzt nicht vor Privateigentum zurück. In der Kleinen Kremper Straße wurden hübsche Hausfassaden und Fensterscheiben mit den blauen oder schwarzen Initialen verschandelt.

Die Spur der Sprayer verläuft dann weiter über Bohnstraße, Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Königsberger und Stolpmünder Straße. Auch aus der Heinrich-Paulsen-Straße wird eine überflüssige und ärgerliche Graffiti-Schmiererei gemeldet. Die Beamten hoffen jetzt auf Zeugen, die Hinweise auf die unter dem Kürzel BWS 180 agierenden straffälligen „Künstler“ geben können. Auch wenn man sich in Graffitikreisen untereinander nicht verrät, ist man bei der Polizei trotzdem optimistisch, dass bei den aktuellen Dimensionen an Sachbeschädigungen mit hohem volkswirtschaftlichen Schaden der eine oder andere anonyme Tipp bei den Beamten eingeht.

Hinweise an die Polizeistation Glückstadt unter 04124/3011-0

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen