zur Navigation springen

Grabfeld für Urnengemeinschaften wird neu gestaltet

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 04.Apr.2016 | 16:03 Uhr

Im Jahr 1992 wurde ein Urnengemeinschaftsgrabfeld auf dem Friedhof in Wilster angelegt. Die Anlage, die noch bis 2030 belegt ist, wird ab Mittwoch, 18. April, neu gestaltet. Das teilte jetzt die Friedhofsverwaltung der Kirchengemeinde mit. Die Neuanlage werde etwa eine Woche Zeit in Anspruch nehmen. Die Friedhofsverwaltung bittet darum die Angehörigen, dass vorhandene Grabdekorationen, die erhalten bleiben sollen, von der Grabstätte herunter genommen werden. Nach Fertigstellung steht der Bereich wieder für Blumen- und sonstigen Schmuck zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen