zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. Oktober 2017 | 15:43 Uhr

Golfen für den Kinderschutzbund

vom

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

St. Michaelisdonn | Der Countdown läuft. In vier Tagen heißt es wieder: Kanonenstart frei für die Kinderschutzbund Open. Am 10. August findet das jährliche Benefizturnier zugunsten des Kinderschutzbundes in Schleswig-Holstein bereits zum vierten Mal statt. Erstmaliger Austragungsort ist der St. Michler Golfclub am Donner Kleve.

Der Erlös kommt in diesem Jahr zwei Projekten des Kinderschutzbundes in der Region zu Gute: dem Offenen Kindertreff des Kinderschutzbundes in Heide und dem Angebot Ein warmes Mittagessen für Kinder, das der Kinderschutzbund in Brunsbüttel gemeinsam mit dem Förderzentrum Dithmarschen-Süd anbietet.

Eröffnet wird das Turnier auf dem Donner Golfplatz am Sonnabend um 11 Uhr durch Hartmut Ahl, Präsident des Golfclub am Donner Kleve, Anette Langner, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung sowie Irene Johns, Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes.

Erwartet werden wie jedes Jahr viele engagierte und prominente Golfer aus ganz Schleswig-Holstein. Auch Andreas Tietze, der neue Präses der Landessynode der Nordkirche hat sich zum Turnier angemeldet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen