zur Navigation springen

Fest auf dem Marktplatz : Glückstadt will die Vielfalt feiern

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Am kommenden Sonnabend wird es bunt in der Innenstadt: Von 10 bis 22 Uhr wird das Fest der Vielfalt gefeiert

„Ich bin ein ziemlicher Sozialknopf“, sagt Katrin Wimmershoff, warum sie sich wie viele andere beim Fest der Vielfalt am kommenden Sonnabend engagiert. „Die Berichte über die vielen Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen und jetzt zu uns kommen oder schon hier leben, gehen mir zu Herzen.“ Sie habe daher überlegt, was sie persönlich tun könne, um zu helfen. Schnell sei für sie klar gewesen, dass sie Sprachkurse finanziell unterstützen wolle. „Die Sprache ist sehr wichtig für die Integration und da möchte ich einen kleinen Teil beitragen.“

Eine Idee war auch schnell geboren: Ein Bücherflohmarkt für den guten Zweck. „Jeder hat doch Bücher herumstehen, die er nicht mehr braucht.“ Ursprünglich hatte Wimmershoff geplant, einen Stand auf dem Wochenmarkt machen. Als sie jedoch vom geplanten Fest der Vielfalt erfuhr, war schnell klar, dass sie sich mit ihren Büchern dort beteiligt.

Der Bücherstand der Glückstädterin ist nur einer von zahlreichen Programmpunkten im Rahmen des Festes (siehe Info-Kasten). „Wir haben ein buntes Programm zusammengestellt und ich bin mir sicher, dass es ein tolles Fest von Glückstädtern für Glückstädter werden wird“, verspricht Organisatorin Heike Andresen. Neben Informations- und Essensständen auf dem Marktplatz wird den Besuchern wie bei der Eröffnung der Matjeswochen auf einer Bühne ein abwechslungsreiches Musikprogramm geboten: Von Chormusik vom „Quartett Lied Hoch“ und „De Molenkieker“ über traditionelle afghanische Musik bis hin zu Punk- und Deutschrock von den Bands „Godlike“ und „Die Anderen“ reicht die Palette.

Aktionen zum Mitmachen gibt es rund um die Stadtkirche. Dort veranstaltet unter anderem die Familienbildungsstätte Spiele für Kinder. Workshops – beispielsweise zum Thema Hiphop oder Bodenturnen – finden dort ebenfalls statt. „Ganz unterschiedliche Vereine und Gruppen präsentieren sich dort wie auch auf dem Marktplatz“, sagt Heike Andresen. Mit etwas Glück können die Besucher dann auch noch Preise mit nach Hause nehmen: Rund 200 Gewinne werden bei der Tombola verlost.

Die Stadt Glückstadt unterstützt die Veranstaltung finanziell und logistisch. Stadtmanager Jingkai Shi kümmert sich um Zelte, Bühne und sonstige technische Fragen. Ziel ist, dass die Erlöse des Festes komplett gespendet werden können. Wie bei Katrin Wimmershoff, die alles, was sie an ihrem Bücherstand einnimmt, für Sprachkurse spenden wird.

>Katrin Wimmershoff nimmt noch Bücherspenden entgegen. Kontakt: Telefon 0162/2835338 oder Email karin.seefeld@gmail.com. Für die Tombola werden noch Helfer gesucht. Kontakt: Jinkai Shi, Telefon 04124/930100.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2015 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen