Stadtjubiläum : Glückstadt-Werbung auch beim Kaffee

Ein buntes Logo, das vor allem Vielfalt repräsentieren soll, ist jetzt auf vielen Produkten zu sehen, die ab sofort erhältlich sind. Das freut (v. l.) Daniel Edelmann, Jingkai Shi und Manja Biel.
Foto:
Ein buntes Logo, das vor allem Vielfalt repräsentieren soll, ist jetzt auf vielen Produkten zu sehen, die ab sofort erhältlich sind. Das freut (v. l.) Daniel Edelmann, Jingkai Shi und Manja Biel.

Das Logo zur 400-Jahr-Feier Glückstadts soll allgegenwärtig sein. Dafür wurde jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

shz.de von
19. Dezember 2016, 11:42 Uhr

Glückstadt hat ein schönes Logo für die anstehende 400-Jahr-Feier. Bunt und fröhlich, spiegelt es die Vielfalt der Stadt wider und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Vierfarbig präsentiert das Logo die Fortuna zusammen mit der Beschriftung „400 Glückstadt“.

Damit dieses Logo nun auch in jedem Haus zuhause sein kann, hat sich die Stadt in Kooperation mit dem ortsansässigen Fotostudio Edelmann Einiges ausgedacht. „Wir sind auch noch nicht am Ende mit unseren Ideen“, verriet Bürgermeisterin Manja Biel anlässlich der Vorstellung der ersten Produkte, die mit dem neuen Logo versehen jetzt schon erhältlich sind. Es ziert zunächst einmal einen Kaffeebecher, eine Stofftasche, ein T-Shirt sowie Buttons und Magneten. Alle Produkte sind erhältlich im Fotostudio Edelmann. Das T-Shirt wurde bereits zu den diesjährigen Matjeswochen vorgestellt, jetzt wurde es noch einmal überarbeitet und liegt mit einem schönen leuchtenden Druck vor.

„Uns war es wichtig, für die Umsetzung Partner vor Ort zu finden“, betonte Manja Biel. Daher freut sie sich sehr, dass der Kooperationsvertrag mit dem Fotostudio Edelmann unterzeichnet werden konnte. Auch Daniel Edelmann freut sich über die Zusammenarbeit und hat Spaß, die Ideen mit dem neuen Logo umzusetzen.

So ist das Logo außerdem auf dem neuen Glückstädter Foto-Kalender zu sehen. Darin sind außerdem einige Highlights aus dem Veranstaltungskalender des Jubiläumsjahres bereits eingetragen. Zu erhalten ist der Kalender auch in der Tourist-Information, die die Produkte in ihr Sortiment aufnimmt.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen