Schock am Detlefsengymnasium : Glückstadt: Schüler und Lehrer setzen nach antisemitischen Schmierereien starkes Zeichen

shz+ Logo
Mit einer groß angelegten Plakat-Aktion machten die Schüler des Detlefsengymnasiums klar, wie sie zu Rassismus und Antisemitismus stehen.
Mit einer groß angelegten Plakat-Aktion machten die Schüler des Detlefsengymnasiums klar, wie sie zu Rassismus und Antisemitismus stehen.

Auf einem Schülertisch wurden eine antisemitische Aussage und ein Hakenkreuz gefunden. Der Direktor erstattete Anzeige.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Dezember 2019, 15:01 Uhr

Glückstadt | Eine Schule stellt sich geschlossen gegen Rassismus und Antisemitismus. Schüler und Lehrer des Detlefsengymnasiums wollen wachrütteln. Nachdem vor Kurzem antisemitische Schmierereien auf einem Schülertisc...

ctaldktGsü | enEi cheSul elsttl chis shoessnecgl nggee Rsssamisu und isAtuimms.niset relchSü udn hreeLr esd tDsgemialeunesynfsm nlowle hw.attnücrle mhNacde vor erKuzm ietiamthcnisse mSenheerciier fau enmie riSethchlscü dencktte nduew,r werud .dtngheeal

rWi nemnhe sda sehr rents und reehwn uns ehndtesceni eggen diense Arifngf uaf nreseu sennMhürewcde dun eid  iD.mtkeaero

Aeplp teivwesr chua ufa dsa in edmies arJh eist 70 hJnrea bhdeeneets egdz,Gstenru ni dme es ni eertns Altiekr ßheti: i„eD dWüre dse hMnesnce sti utbt“a.sananr

nUd tim ieersd hceesünwnMrde timnm se das timusalDeneyfegmsn srhe tsnr.e eDr zatS deec,enih„snuwJ svtrage ies l“ale dnu ein enkHezarku edunwr fua end eesbntga sTchi e.emchigrst nA„ rneei hS,ceul eid mkau hciemenSriere dnu Vsmuasldnai n,tekn wra erd ochkSc breü nde aolVflr bei llane serh go,“ßr kleärtr plpe.A dnU sda ltgi hncit nur rfü eid reeLhr der Slhcu,e rsendno cuah rfü ide lühcrSe.

Weretilsee:n niuymmaGs in sr:lntbeBuüt ateaZtHis-s in rde gnitiuAb-eZ

eiD grenlehcrveürtuSt hat sich dslebha cahu zu rneie nnegeei tltgunVanersa gnege ssusaRism ni rjdee rmFo stenieechdn. uzaD nrewud lale lScüerh rfuraoeet,gdf hier nneigMu fua Patlkena d.uztnuunk In renei egennasiemm tAkion dwurne edi hclüreS in red lAau mesmlevart dnu faog,ertfrdeu heri ktlPaae ndu Banren lc.nehtazohhu Dei vtSceergurnhlretü eamcth von erd nioktA ,Fosto dei afu red eIsienrttteen der hcSeul litrevhtecfnöf nedwre neolsl, nud end tuatdnSpkn red elhcuS chua nahc aßuen inh cehdlitu zu cmh.ena

irW leolwn lsa Slehcu aiemmseng nie iZenhec tzenes nud ,eeznig ssda elhjeicg oFmr rde nrsigDnukmeriii bei snu chitn otrreetli dirw. 

 Dkeriotr Apelp tah aßdeumre aftKr sensie tAmes igezAen egwen sveurlVhtzgnoke egeng etankbnnU set.tteart Wer„ ahcu immer isede herrimcieSe uctrsrhave ,aht slol isswne, dsas es eien rneets rtaaSftt si,t ide re doer eis nnbeaegg “aht, lkräetr re ads .eroghVen eDi eizloiP mrietttel izeutzr ni der chea.S  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen