Krebs-Früherkennung : Glückstadt: Medizinischer Fortschritt im Gespräch

Avatar_shz von 09. November 2018, 12:02 Uhr

shz+ Logo
Viele Informationen über Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten von Darmkrebs gab die Infoveranstaltung in der Glückstädter VHS. Mit dabei waren unter anderem (v.l.) Michael Neipp, Klaus Heger und Astrid Preuße.
Viele Informationen über Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten von Darmkrebs gab die Infoveranstaltung in der Glückstädter VHS. Mit dabei waren unter anderem (v.l.) Michael Neipp, Klaus Heger und Astrid Preuße.

VHS-Podiumsdiskussion zum Thema „Darmkrebs vermeiden – erkennen – behandeln“.

Können Krebserkrankungen erblich bedingt auftreten? Lassen sich die Risikofaktoren einer Krebserkrankung minimieren? Welche Möglichkeiten gibt es heute, Krebserkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln? Fachleute gaben im Stucksaal des Wasmer-Palais Auskunft auf diese Fragen. Eingeladen zur Podiumsdiskussion „Darmkrebs vermeiden – erkennen – ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen