zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. Oktober 2017 | 16:58 Uhr

Glamour-Show mit viel Humor

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Travestie-Künstler André Kujadt: Auftritte in Itzehoe, Wilster, Wacken und Brunsbüttel / Ticket-Verkauf läuft

shz.de von
erstellt am 05.Mär.2015 | 16:11 Uhr

„Ich hatte schöne Auftritte, und jetzt geht es weiter.“ André Kujadt, Travestie-Künstler aus Wilster, freut sich über die ausgesprochen positive Resonanz auf seine Glitzer-Shows – mal als Glamour-Sängerin Angelique Smith und „dicke Tante vom Lande“, mal als Comedy-Spielerin „Fräulein Lisbeth“ – aber auch bei Privatveranstaltungen wie Hochzeiten und Geburtstagen. Seit fast zwei Jahren ist die Travestie André Kujadts Hobby, der seit Sommer vergangenen Jahres mit seinem Mann Tobias in Wilster lebt. Von hier aus startet er seither zu seinen Auftritten, deren Programme er selbst gestaltet. Eines davon ist mit „Zuckerpüppchen“ betitelt, eine bunte Show, die er gemeinsam mit Vikky Winchester aus Karlsruhe präsentiert und im vergangenen Jahr im Atzehoe in Itzehoe erfolgreich war. „Die Leute waren begeistert, darum werden wir mit neuem Programm dort wieder auftreten.“ Die „Zuckerpüppchen reloaded“ sind am Freitag, 13. März, im Atzehoe, Sandberg 43, angesagt – mit viel Humor und stimmungsvoller Musik. „Das Publikum wird wieder sehr viel zu lachen haben“, verspricht André Kujadt schmunzelnd. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Die Karten im Vorverkauf für 12 Euro gibt es im Atzehoe oder über die Homepage www.angelique-smith.de. „Wir schicken die Karten zu, ohne Aufschlag“, ergänzt Tobias Kujadt. An der Abendkasse zahlen Besucher 15 Euro.

Und auch im weiteren Verlauf des ersten Halbjahres stehen Auftritte an, auf die André Kujadt sich freut, überwiegend ist er mit seinem Soloprogramm dabei. Besonders gerne unterstützen André und Tobias Kujadt das in Wilster groß angelegte Kulturprojekt „25 Wochen“, das in der nächsten Woche startet. „Ein tolles Projekt für Wilster“, so Torben Kujadt. André Kujadt wird sich auch als Angelique Smith einbringen: „Ich werde am 19. März zu Gast bei ‚Lydias Wundertüte – die Show‘ sein.“

Mit viel Comedy, Musik und Glamour durch den Abend geht es danach bei der „Lady’s Night“ am 4. April im Gasthof Zur Post in Wacken weiter. „Da bleibt kein Auge trocken“, kündigt André Kujadt an. Übrigens: An diesem Abend gibt es ein Glas Sekt gratis. Auch dort wird Einlass um 19 Uhr sein, Beginn der Show um 20 Uhr. Tickets im Vorverkauf für 8 Euro gibt es im Gasthof Zur Post oder auch via Homepage, an der Abendkasse kostet der Eintritt 10 Euro. Die Tickets sind bereits erhältlich. Für André Kujadts Travestieshow „Showtime“ am 16. Mai, 20 Uhr, im Sport-Bistro Brunsbüttel beginnt in der nächsten Woche der Ticket-Vorverkauf für 6 Euro unter 04852/839501 oder über Homepage. Abendkasse: 8 Euro.

Zwischendurch präsentiert sich André Kujadt alias Angelique Smith in Schleswig und – worauf er schon ganz gespannt ist – beim Grand Prix Showgirls Contest am 1. und 2. Mai in Frankfurt.  

>Kontakt/Tickets: www.angelique-smith.de




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen