ROTARIER : Geschenktes Sommerfest

Marcel (13) und Sebastian (12)  haben  Spaß beim Sommerfest der Steinburg-Schule.
Marcel (13) und Sebastian (12) haben Spaß beim Sommerfest der Steinburg-Schule.

Der Rotary-Club richtet das Sommerfest der Steinburgschule aus.

von
30. Juni 2014, 05:00 Uhr

Kopf-an-Kopf-Rennen mit einer Kokosnuss auf dem Löffel: Marcel (13) und Sebastian (12) geben alles. Sie haben ihren Spaß beim Sommerfest der Steinburg-Schule – und dieses ist eine Premiere: Der Itzehoer Rotary-Club hat die komplette Ausrichtung des Festes übernommen. Die Idee entstand in einer regelmäßig tagenden Rotarier-Skatrunde, schildert Holger Meyer, einer der Skatbrüder. Jeder zahle dort ins Schwein, der Verlierer am meisten. Blieb die Frage: „Was machen wir damit?“ So kam die Idee auf, das Fest für die 156 Steinburg-Schüler auszurichten.

Sehr gefreut habe sie sich darüber, sagt Schulleiterin Maren Lutz. In der Schule musste nur das Motto gefunden werden, dann wurde für die Beach-Party dekoriert. Ansonsten „haben die Rotarier alles mitgebracht“. Es sind mehr – und andere – Spiele als bei früheren Festen, sie reichen von Sackhüpfen bis zu Water Balls, die Rotarier grillen Würste, und ihre Frauen sorgten für ein mächtiges Kuchenbuffet. Nebenbei biete sich die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, vielleicht auch, um Steinburg-Schülern Praktika zu verschaffen, sagt Maren Lutz.

25 Rotarier sind im Einsatz und freuen sich über die gelungene Aktion. Holger Meyer: „Geld zu geben, ist nett, aber dabei zu sein, ist noch netter.“ Das gilt bis zum Schluss: Am Ende singen die Gäste mit den Schülern, und Rotary-Präsident Rüdiger Blaschke begleitet die Lieder auf der Gitarre.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen