zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

16. Dezember 2017 | 11:55 Uhr

Geschäftsreisen-Service mit Zertifikat

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 18.Sep.2014 | 05:00 Uhr

Weiterbildung, erfolgreicher Umgang mit Reklamationen, Kundenbefragungen – all das gehört zur Qualitätssicherung. Dass es im Reisebüro Biehl funktioniert, hat der TÜV Rheinland bescheinigt: Er verlieh das Zertifikat für Qualitätsmanagement an das „Business Plus“ Lufthansa City Center (LCC).

Seit fünf Jahren sei das Reisebüro mit seiner Itzehoer Niederlassung Franchise-Nehmer für den LCC-Geschäftskundenbereich, sagt Sönke Biehl. Bundesweit gebe es 60 „Business Plus“-Büros, im Land noch zwei weitere in Pinneberg und Kiel. Damit gehöre man zu einem der größten Firmenreise-Unternehmen in Deutschland, und das bringe viele Vorteile für die Kunden: „Als mittelständisches Unternehmen können wir Konditionen und technischen Hintergrund bieten, die eigentlich nur bundesweite Großunternehmen haben.“ Besonders gut, so Biehl, sei dabei der Draht zur Lufthansa – was beim Marktführer auch nicht schade –, doch es gebe mit jeder Gesellschaft Vereinbarungen zum Nutzen der Kunden. „Business Plus“ sei auf der ganzen Welt vertreten, die Folge seien Synergien, der Kunde spare.

Das vierköpfige Team bilden Blanca Bruhn, Susanne Heusmann, Birte Lühmann und Viola Schröder, die bei der Auditierung federführend war. Sonst seien andere Partner geprüft worden, sagt sie, „dieses Jahr waren wir halt dran“. Das Zertifikat gelte für alle Büros im „Business Plus“-Verbund. Und die relevantesten Punkte würden auch für die anderen drei Biehl-Filialen umgesetzt, sagt der Geschäftsführer.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen