Geschäftsleben Lackieren

Ekhard Otto (l.) übergab seinen Betrieb an seinen Mitarbeiter Frank Heeschen.
Ekhard Otto (l.) übergab seinen Betrieb an seinen Mitarbeiter Frank Heeschen.

von
12. Januar 2016, 17:03 Uhr

Lackiererei hat neuen Inhaber



Seine 1987 gegründete Autolackiererei hat Ekhard Otto zum Jahresbeginn an seinen langjährigen Mitarbeiter Frank Heeschen übergeben. Der 42-Jährige absolvierte in dem in der Gleiwitzer Straße 10 ansässigen Betrieb bereits seine Ausbildung zum Lackierer und blieb seinem heute 62 Jahre alten Ausbilder über all die Jahre treu. „Lediglich meine Bundeswehrzeit kam dazwischen“, sagt Heeschen, der seit 2008 schon Teilinhaber des Unternehmens war und vor zwei Jahren schließlich das rund 5000 Quadratmeter große Grundstück mit den dazu gehörenden Gebäuden käuflich erwarb. Mit seinen beiden Gesellen bietet der Inhaber der Autolackiererei Heeschen neben dem Lackieren von Karosserieschäden an Fahrzeugen und Motorrädern auch die Möbel-, Küchenfront- sowie die Industrielackierung an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen