Verkehr : Gesamtnote 3 für Bahnhof Wilster

An der Haltestelle Wilster hatten die Qualitätskontrolleure nicht viel auszusetzen.
An der Haltestelle Wilster hatten die Qualitätskontrolleure nicht viel auszusetzen.

Qualitätscheck beschert der Haltestation in der Marschenstadt einen Platz im guten Mittelfeld.

shz.de von
14. März 2018, 05:43 Uhr

Bei einer Qualitätskontrolle aller Bahnhöfe in Schleswig-Holstein schneidet der Haltepunkt in Wilster recht ordentlich ab. Unterm Strich kommt bei der sehr detaillierten Bewertung eine gute 3 als Gesamtnote heraus. Die Untersuchung hatte die Berliner Agentur Bahnstadt im Auftrag der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH) vorgenommen.

Freudensprünge dürften Bahnkunden angesichts der Noten für Wilster zwar vielleicht nicht machen, es gibt aber auch keine negativen Ausreißer. Bahnstadt hat die Haltestellen offenbar sehr genau unter die Lupe genommen. Bewertet wurden unter anderem Wetterschutz, Bahnsteige, Sitzgelegenheiten, Abfallentsorgung, Lautsprecher, Uhren und Beschilderung aber auch Toiletten und Vandalismus. Da konnten auch mal schnell demolierte Papierkörbe zu Abzügen führen. In Wilster waren bei einer Stichprobe gestern die Abfallbehälter tatsächlich gut in Schuss und auch geleert. Allerdings zeigte sich die Umgebung der Papierkörbe angesichts überall herumliegenden Abfalls in einem wenig erbaulichen Zustand.

In fast allen Kategorien bewegt Wilster sich aber im unauffälligen Mittelfeld, mitunter sogar im grünen Bereich. So werden Schadensfreiheit und Sauberkeit – zumindest für den Kontrolltag – rund um die Bahnsteige mit gut bewertet. In Wilster stellte man nur fest, dass es Pflanzenbewuchs in Regenrinnen von Unterständen gibt. Lediglich befriedigend sei der Zustand des Wetterschutzes insgesamt.

Bei der Funktionsfähigkeit der Uhren stellte man fest, dass mindestens ein Zeitmesser nicht in einwandfreiem Zustand ist. Kleiner Trost: Viele andere Bahnhöfe schneiden da deutlich schlechter ab. Gleiches gilt auch für die Funktionsfähigkeit der Beleuchtung.

Die Qualität des Wartekomforts insgesamt wird in Wilster als befriedigend eingestuft, was der Situation auch an den anderen Steinburger Haltestellen entspricht. Was die Qualität der Information betrifft, steht Wilster mit der Note gut kreisweit sogar an der Spitze. Bemerkenswert: Bei der Servicequalität gibt es für die Marschenstadt sogar ein sehr gut. Als erfreulich kann auch bewertet werden, dass es in Wilster keine Auffälligkeiten durch Vandalismus gibt. Aktuell gibt es lediglich einige Wandschmierereien an den Wänden im Wartebereich.

Unterm Strich kommt Bahnstadt für Wilster zur Gesamtnote 3. Im Vergleich zur Untersuchung davor gab es damit keine Veränderungen. Beachtet werden muss dabei allerdings, dass alle Noten nur den Zustand der vorhandenen Anlagen beurteilen und nicht die Ausstattung der jeweiligen Station. So gab es denn auch für Toiletten am Bahnhof Wilster weder eine gute noch eine schlechte Bewertung. Die Bedürfnisstätte ist seit langer Zeit geschlossen. Hier hatte es zuletzt im November einen Ortstermin mit der Bahn gegeben. Damals war schon laut über eine Mobiltoilette für die Fahrgäste nachgedacht worden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen