Blumenmarkt in Kellinghusen : Geranien in allen Farben

Die Organisatoren Michael Gatke und Margarete Mehrens-Alfer vom KBV laden zum Geranienmarkt.
Die Organisatoren Michael Gatke und Margarete Mehrens-Alfer vom KBV laden zum Geranienmarkt.

„Eine Stadt blüht auf“: Der Kellinghusener Bürger- und Verschönerungsverein lädt am Sonntag zum traditionellen Markttreiben ein.

shz.de von
12. Mai 2018, 10:00 Uhr

„Eine Stadt blüht auf“ – unter dieser Überschrift startet am Sonntag, 13. Mai, der Geranienmarkt. Von 10 bis 18 Uhr erwartet die Besucher im Innenstadtbereich ein üppiges Sortiment an Blumen, Pflanzen und Gartenaccessoires. „Blüten, Düfte und Farben bestimmen an diesem Tag die Straßen rund um das Bürgerhaus“, sagt Michael Gatke vom Kellinghusener Bürger- und Verschönerungsverein (KBV).

Bereits zum siebten Mal organisiert der KBV die Großveranstaltung im Auftrag der Stadt. „Rund 30 Gärtnereien und Gartenbaubetriebe haben ihr Kommen zugesagt“, freut sich die KBV-Vorsitzende Margarete Mehrens-Alfer. Neben Inspiration für Gartenbesitzer gebe es eine reiche Auswahl für die Terrassen- und Balkonverschönerung. „Ampeln und Kräuter für die heimische Küche sind ebenso dabei wie zahllose bunte Blüher für Balkonkästen und Kübel.“ Eine Hauptrolle übernehme natürlich die namensgebende Geranie in allen Farb- und Blütenvariationen. Sommerliche Dekore finden sich auch auf der irdenen Ware von Kellinghusener Keramikern, die traditionell auf dem Geranienmarkt ausstellen. Erstrecken wird sich das Marktgeschehen vom oberen Marktplatz über die Haupt- und Bahnhofstraße sowie die Bahnhofsallee bis zum unteren Marktplatz.

Viel los sein wird auch auf der südlichen Seite der Straße an der Stör. „Auf der Störseite im Bereich der Mühle Reimer eröffnet wieder das beliebte Landhaus-Café vom KBV“, so Gatke. In stilvollem Ambiente mit einem Hauch von Nostalgie werden dort Kaffee und selbst gebackene Torten serviert. Allerlei kulinarische Leckereien seien aber auch auf den Marktplätzen zu finden. „Die Landfrauen schenken wieder Maibowle aus und halten als Snack dazu Quarkbällchen bereit.“ Herzhafte Spezialitäten von der Käsestraße Schleswig-Holstein sowie unterschiedliche Weinsorten offeriert der Meierhof Möllgaard. In die St. Cyriacus-Kirche (geöffnet ab 10 Uhr) lädt ab 13 Uhr die Kellinghusener Liedertafel zu Kaffee- und Kuchengenuss. Weitere Stände mit Fischbrötchen, Grillwurst und Zuckerwerk finden sich auf dem unteren Markplatz.

Wie stets hat Geranienmarkt-Regisseur Gatke für ein passendes Rahmenprogramm gesorgt. Vor dem Bürgerhaus auf dem oberen Markplatz unterhält das Duo JEF-Music von 11 bis 17 Uhr mit Live-Musik quer durch die Musikgenres von Pop über Jazz bis hin zu Klassik. „Die Sängerin Jenny Viola Offen und ihr Partner, der Gitarrist Fabio Malaguti, sind vor Ort bereits bekannt“, sagt Gatke. Geöffnet ist während des Geraniemarkts wie immer das Museum mit seiner Fayenceausstellung und der Sonderschau „Wer schreibt, der bleibt“. Mit Informationen über Ausflüge, Kultur, Sehenswürdigkeiten sowie touristische Möglichkeiten in der Störstadt versorgt die Besucher von 10 bis 18 Uhr das Team des Stadtmarketing an seinem Stand. Spannend wird es ab 14 Uhr beim Auftritt des Kellinghusener Seemannschors im Landhaus-Café: Neben populärem Liedgut von der Waterkant seht als Premierendarbietung das Kellinghusen-Lied von Helga Frey auf dem Programm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen