zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. Oktober 2017 | 17:21 Uhr

Gemütlichkeit stand im Vordergrund

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 15.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Der Zusammenhalt unter den Einwohnern Hohenaspes und die damit verbundene gute Dorfgemeinschaft werden auf dem vom Gewerbeverein ausgerichteten Weihnachtstreff deutlich. An der weihnachtlichen Budenstadt beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder örtliche Vereine, die mit verschiedenen Aktivitäten, Leckereien sowie von Hand gefertigten Arbeiten zum Gelingen der vorweihnachtlichen Veranstaltung.

„Klein, aber fein“ lautet seit einigen Jahren das bewährte Konzept des Gewerbevereins, wobei nach wie vor die Gemütlich- und Besinnlichkeit im Vordergrund steht. Für musikalische Untermalung sorgte der Feuerwehrmusikzug Hohenaspe. Besonders gut angenommen wurde auch in diesem Jahr der von der Firma Raap aus Looft bereitgestellte Hubsteiger. Bei bestem Wetter genossen Groß und Klein einen weitsichtigen Blick über Hohenaspe, während auf der Straße der beliebte Tannenbaumweitwurf ausgetragen wurde. Interesse galt auch der Feuerwehr, die ihre Einsatzfahrzeuge präsentierte. Und was wäre der Hohenasper Weihnachtstreff ohne seine große Tombola. „Super, dass Dank unserer Mitglieder wieder zahlreiche tolle Preise verlost werden konnten“, freute sich Vereinsvorsitzender Reimer Meier. Die Kleinsten dagegen überbrückten das derweil das Warten auf den Weihnachtsmann mit kostenlosen Karussellfahrten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen