Aktion „Toter Winkel“ in Wilster : Gemeinschaftsschule in Wilster: Kinder sollen Risiken für Lkw-Fahrer erkennen

Avatar_shz von 11. November 2019, 16:05 Uhr

shz+ Logo
Die eingeschränkte Sicht eines LKW-Fahrers erklärt Berthold Breiden einigen Fünftklässlern  .
Die eingeschränkte Sicht eines LKW-Fahrers erklärt Berthold Breiden einigen Fünftklässlern .

An der Gemeinschaftsschule in Wilster lernen die Kinder, wie eingeschränkt die Sicht eines Lkw-Fahrers ist.

Wilster | Die Aktion „Toter Winkel“ ist fest in die Verkehrserziehung der Gemeinschaftsschule Wilster verankert. Als eine der wenigen Schulen im Kreis Steinburg nutzt sie das Angebot der Landesverkehrswacht, die das Projekt organisiert und durchführt. Fast täglich Unfälle mit Radlern und Fußgängern Denn: Fast täglich kommt es zu Unfällen im Straßenverkehr mit Fu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen