DLRG Itzehoe : Gemeinde Hohenlockstedt will Wachstation an der Lohmühle sanieren

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 01. September 2020, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Das Gebäude mit der DLRG-Wachstation soll modernisiert werden.
Das Gebäude mit der DLRG-Wachstation soll modernisiert werden.

Die Itzehoer DLRG wartet vergeblich seit Monaten auf eine Reaktion zum vorgeschlagenen Raumkonzept.

Hohenlockstedt | Die Lohmühle ist ein Aushängeschild für die Gemeinde. Dazu gehört allerdings nicht das Gebäude auf dem Gelände, in dem Kiosk, DLRG-Wachdienst und Sanitäranlagen untergebracht sind. Die Gemeinde plant deshalb eine Grundsanierung. „Zur neuen Badesaison wollen wir ein vorzeigbares Gebäude haben“, betonte der Vorsitzende Frank Ritter (CDU) im jüngsten Baua...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen